Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
70 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Weltende
Eingestellt am 21. 01. 2003 13:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weltende

Als sich die Zeit mit den Schienen abplagte,
- sie waren dann wohl ein wenig verbogen -,
kam ein Löwenzahnsamen geflogen,
aus dem eine Pflanze wuchs, der die Gegend behagte.

Goldgelb blickten die Blüten und erwarteten Bienen,
der Wind erzählte von anderen Zeiten, ein Blütenblatt wippte,
weil der Wind Sandkorn für Sandkorn über die Schwellen
kippte,
und kein Zug fuhr über die verborgenen Schienen.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

uff - der die gegend behagte. sowas bleibt hängen.
ich mag deine gedanken, aber sie kommen teilweise
wirklich rüber wie "verbogenen schienen".

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

davon abgesehen paßt der titel mir nicht.
"weltende" - schafft bei mir eine erinnerung
an jakob van hoddis, und dem sein gedicht fand
ich wirklich klasse!
also demütige mit deinen zeilen bitte nicht solche
dichtkunst.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Je mehr sich jemand an Jacob van Hoddis erinnert, desto besser, denke ich. Demütigen werde ich ihn nicht. Auch ich fand sein Gedicht klasse.
Viele Grüße von bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich werde ihn nie vergessen, denn er war bestandteil
meiner abiturarbeit in deutsch 1982: ein gedichtever-
gleich zwischen van hoddis und laska schüler.
das ganze mit einem liter wein im ransen - und amüsierte
meine lehrerin sowie die lektoren vom schulamt.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

... das freut mich sehr.

Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!