Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
273 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Weltenfluch
Eingestellt am 01. 03. 2002 12:35


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Blueghost
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Aug 2001

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Blueghost eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein Weltenfluch lastet auf Dir
und sucht sich seinen Weg zu mir
legt meinen K├Ârper gar in Ketten
dabei wollte ich Dich nur retten

Doch Hilfe scheint hier unwillkommen
wird gar ├╝bel noch genommen
Du lehrst mich nicht bei Dir zu stehen
statt dessen bittest Du zu gehen

Ich folge trotzig dieser Bitte
und wei├č es steht in unsrer Mitte
wird immer trennen Dich von mir
und doch blieb ich so gerne hier.

Ginge gern so manchen Schritt
mit Dir ins Ungewisse mit
zu sehen was mich dort erwartet
ob dann mein Leben wohl entartet

Ich sch├Ątze meiner Kr├Ąfte Gr├Â├če
weit h├Âher als ich sie entbl├Â├če
dort wo man sie nicht vermutet
bin schwach wo man nicht sieht: es blutet

So tropft etwas aus mir heraus
zieht langsam mir den Stecker aus
die Energie verpufft im Dampfe
anstatt in einem fairen Kampfe

So blick ich auf die Zigarette
und wei├č, wenn ich sie grad nicht h├Ątte
n├Ąhm ich den H├Ârer in die Hand
und klopfte so an Deine Wand

Doch nichts dergleichen werd' ich tun
ich sollte meine Gedanken nun
zusammennehmen und wohl lenken
etwas sinnvolles zu bedenken

den Teufelskreis gar zu durchbrechen
sonst wird es sich noch furchtbar r├Ąchen
das ich mein Herz an etwas hing
was ohne mich von dannen ging.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Blue,
lastet aber der Weltenfluch dann nicht auf "MIR"?
Hm..oder ich missverstehe das.
Zum Inhalt..
manche gehen lieber,weil sie eh die Angst in sich tragen,sowieso verlassen zu werden. Ich weiss,schwer zu verstehen.
Manche sagen :GEH! Und h├Ątten eigentlich liebend gern das Gegenteil. Auch schwer zu verstehen.

"ob dann mein Leben wohl entartet "
k├Ânnte da nicht auch ein Fragezeichen hinter stehen?

Ich kann da,glaube ich,nachf├╝hlen..
es sehr gut,wie Du es so schreibst,mit empfinden. Das spricht sehr f├╝r Dein Gedicht.
An der Form,da ich selbst da nicht so fit bin,kann ich nichts zu sagen.:-(

Ich sp├╝re den Willen zur Seite zu stehen,aufopfernd (?) zu sein,einen Weg mit zu gehen und die Resigantion.

Sorry,ist lang geworden.Aber dieses Gedicht hat mich sehr interessiert.Nat├╝rlich habe ich da eine eigene Interpretation.(?)

lG
sch├Ânen Abend
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Blueghost
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Aug 2001

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Blueghost eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sanne!

Vielen Dank, da├č Du Dich so ausgiebig mit meinem Gedicht auseinandergesetzt hast!

Im Grunde liegst Du mit dem, was Du sagst schon ganz richtig. Ein St├╝ck weit lastet dieser Fluch auf uns beiden, also auch auf MIR.
Schwer zu verstehen finde ich eigentlich nicht, was Du da in den Raum gestellt hast. Ich sehe das ganz ├Ąhnlich. Das Problem ist nur, sein eigenes Handeln darauf abzustellen und zu erekennen, was denn nun gerade wirklich gemeint und gewollt ist und nicht selten bringen derlei Situationen eine ganze Menge Frust aber auch Schmerz mit sich...

Nochmal vielen Dank und noch einen sch├Ânen Tag,
Blue

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

Guten Abend Blue,
ja..so isses.
Wollt nur schnell sagen,da vergessen:
diese beiden Zeilen finde ich einfach klasse
"n├Ąhm ich den H├Ârer in die Hand
und klopfte so an Deine Wand "
Das klingt irgendwie,entschuldige..lieb.

W├╝nsch Dir eine Gute Nacht
lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


cumulus
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 5
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um cumulus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Weltenfluch

Hallo Blueghost!

Ich hab mir gerade die Tr├Ąnen aus dem Gesicht wischen m├╝ssen - allerdings nicht aufgrund des Weltenfluchs sondern vor Lachen ├╝ber Deinen Dank an Sanne f├╝r die ausgiebige Auseinandersetzung! Das ist wirklich stark!

Cumulus
__________________
thecumulus@freenet.de

Bearbeiten/Löschen    


Blueghost
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Aug 2001

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Blueghost eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo cumulus!

Eigentlich h├Ątte ich es wirklich netter gefunden, wenn Du Dich mit meinem Gedicht auseinandergesetzt h├Ąttest - wo Du schon mal da warst.
Aber freut mich nat├╝rlich, wenn Du Dich gut am├╝siert hast...

Blueghost

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!