Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
217 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Wend' dich an Doktor Schniddelhorn!
Eingestellt am 10. 05. 2003 12:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dein Sch├Ądel brummt wie Hummelschw├Ąrme,
im Kreuz regiert der Dauerdorn,
ein dumpfes Grollen schockt die D├Ąrme:
Dann brauchst du Doktor Schniddelhorn.
Er kennt des Lotterlebens Macken:
Wend' dich an ihn - er wird es packen!

Beries'le ihn mit tausend Klagen,
schau mutig in sein Mondgesicht!
Er kann es kn├╝ppeldick vertragen,
so leicht bricht seine Achse nicht.
Er selbst war keine stille Laube,
bis Klara kam - mit Kranz und Haube.

Lass' deinen schlappen Puls ihn testen
und dulde seine k├╝hle Hand;
auch mit dem Dok steht's nicht zum Besten,
ob seiner S├╝nden Kontostand;
doch dies soll dir am Fell nicht schaben,
fehlt dir der Mumm - lass' dich begraben!

Nur Schniddelhorn kann dich kurieren,
weil er das Quackgesch├Ąft versteht;
vor ihm musst du dich nicht genieren:
Drum dr├╝cke ab, was immer geht!
Du weckst mit deiner Offenbarung
in ihm die eigene Erfahrung.

Hast endlich du dich ├╝berwunden,
von schwerem Albdruck dich befreit;
lass' dir den W├╝rfelzucker munden,
was drin steckt, merkst du mit der Zeit.
Nun aber geht es an's Bezahlen;
begierig seine Kiefer mahlen.

Jetzt darfst du seine B├Ârs' betanken,
wenn m├Âglich, f├╝ll' ihm auch den Hut!
Wer Beistand fand, sollte auch danken:
Gesundheit ist ein teures Gut;
und Schniddelhorn k├╝sst die Moneten:
Der N├Ąchste wird hereingebeten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr M├╝ller
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr M├╝ller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Inge Anna

In der letzten Strophe bin ich in der 3. Zeile gestolpert.
Da w├╝rde ich Dir folgendes vorschlagen

Wer Beistand fand, der soll auch danken:

Das ist aber eine reine Geschmackssache. Ich hatte da jedenfalls die Melodie verloren.

"Gesundheit ist ein teures Gut" w├╝rde die Sache noch
cash-iger aussehen lassen.

Ansonsten wieder ein Meisterwerk.
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hall├Âchen,

klar wie Klo├čbr├╝he:
Gesundheit ist ein teures Gut, da ich ja den "guten" Dok zum Geldscheffler gek├╝rt habe. Danke f├╝r den hilfreichen Verbesserungsvorschlag.
Ein erholsames, sonniges Wochenende w├╝nscht Inge Anna und sendet ein dickes Gru├čpaket.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!