Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
81 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Wenn...
Eingestellt am 24. 04. 2001 22:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
DarkJuly666
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2001

Werke: 16
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Wenn GlĂŒck ist, jemanden den man liebt im Arm zu halten,
warum bin ich dann nicht glĂŒcklich?
Wenn Vertraut sein ist, jemanden anzusehen, und seine Gedanken zu kennen?
Warum kann ich ihm dann nicht vertrauen?
Wenn Liebe ist, ohne Kompromisse jemanden anzunehmen, und zu fĂŒhlen das man zusammen gehört,
Warum bin ich dann nicht sicher ob es Liebe ist?
Wenn die Zunkunft daraus bestehen soll, mit ihm alt zu werden,
Warum stell ich mir dann meine Zukunft ganz anders vor?
Wenn treu sein heißt, nur an ihn denken zu mĂŒssen,
Warum denk ich dann immer nur an DICH?
__________________
"Mit GrĂŒĂŸen an die Unterwelt!!"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Janine
Guest
Registriert: Not Yet

Wenn...

Hallo, dein Gedicht gefĂ€llt mir, wenn du dich bei deinem neuen Freund so fĂŒhlst dann geh....
sonst wirst du dich immer einsamer fĂŒhlen

Bearbeiten/Löschen    


DarkJuly666
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2001

Werke: 16
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hi Janine

freut mich, das es Dir gefÀllt.
Dieses Gedicht, und diese Zeiten liegen schon lange zurĂŒck.
Aber wenn ich damals nicht gegangen wÀre, hÀttest Du recht und es ich wÀre immer einsamer geworden. Es ist wichtig das wenn man eine Situation erkennt, so schnell wie möglich handelt....
sonst verliert man sich vielleicht fĂŒr immer!
gruß July
__________________
"Mit GrĂŒĂŸen an die Unterwelt!!"

Bearbeiten/Löschen    


Sten
Hobbydichter
Registriert: Apr 2001

Werke: 9
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wenn das Liebe ist..?

Hi July,

zunÀchst: Dein Text ist sehr schön! Und, wie ich glaube, sehr ehrlich!
Doch mit Liebe beschĂ€ftigt er sich möglicherweise nur vordergrĂŒndig. Ich halte es da mit Erich Fromm, der sagt, Liebe sei eine Lebenshaltung der gesamten Schöpfung gegenĂŒber und somit fern einer Fixierung auf einen (oder eben den anderen) Partner oder ein Objekt. Eine Entscheidung zwischen dem einen oder dem anderen widerspricht somit dem Wesen der Liebe und entspringt vielleicht eher den eigenen inneren Konflikten und seelischen Schatten. Daran, diese zu ĂŒberwinden, mĂŒssen wir, glaube ich, ein Leben lang arbeiten, um vielleicht zu einer Liebe zu gelangen, die alles einschließt.

(Ok, altklug geschwÀtzt, aber daran glaube ich...)

Lieber Gruß vom Sten
__________________
(c) Sten Little

Bearbeiten/Löschen    


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ehrlich und einfĂŒhlsam

hey darkjuly666,

ein text, bei dem es mir momentan kalt den rĂŒcken runterlĂ€uft, er ist sehr ehrlich, doch kann ehrlichkeit auch verletzend sein... er ist traurig, weil es ein gefĂŒhl beschreibt, doch kann es einen noch mehr in trauer versetzen, es ist eine entscheidung die richtig ist, doch manchmal findet das herz auch zurĂŒck, wo bleibt da des herzens glĂŒck? - es ist um es kurz zu sagen, eher ein gefĂŒhl was ich hier wiederspiegeln möchte, weil dein text einiges was momentan in mir dreht aufkochen lĂ€sst, ich habe ein sĂŒsses girl und habe durch meine eigene starrköpfigkeit einiges an die wand gefahren, daher drehen momentan alle meine gedanken in jede richtung und es ist ein sehr beklemmendes gefĂŒhl... ich hoffe das sich mein und das herz meines engels wieder zu einander finden, aber momentan ist auch dieses gefĂŒhl da, so wie du es beschreibst...

all goodness

mfg

manfred loell
>moloe<

ps: ein schöner text und eine freie entscheidung
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern


© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!