Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
291 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Wenn ich zukünftig doch einmal wieder an Dich denken sollte...
Eingestellt am 02. 06. 2009 15:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Anlässlich einer in München
stattfindenen Nachbesprechung
zur Uraufführung seiner 2. Sinfonie
ließ sich Herr Mahler über Debussy aus. Er
zeichnete
ein kleines Viereck
in die Luft, das er so
erklärte: „Er lebt in einer kleinen Welt.“

Wenn ich zukünftig doch einmal wieder
an Dich denken sollte, so
werde ich wohl ein
Drei-, nein, eine
Gera-, nein,
einen
win-
zi
g
e
n
.

in der Luft
antippen
und -


schweigen.

[Edit Zeder: Aus Anonymus verschoben]

Version vom 02. 06. 2009 15:09
Version vom 03. 06. 2009 08:54

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3845
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo A,

gefällt mir.

Nur einige wenige Bearbeitungsvorschläge:

Anlässlich einer in München
stattfindenen Nachbesprechung
zur Uraufführung seiner 2. Sinfonie
ließ sich Herr Mahler über Debussy aus. Er
zeichnete
ein kleines Viereck
in die Luft, das er so
erklärte: „Er lebt in einer kleinen Welt.“

Wenn ich zukünftig doch einmal wieder
an Dich denken sollte, Du mir
nicht mehr liebe Exgeliebte,

so werde ich wohl ein
Drei-, nein, eine
Gera-, nein,
einen
win-
zi
g
e
n
.

in der Luft
antippen
und

verbittert
schweigen

Grüße von Zeder

Bearbeiten/Löschen    


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6206
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der eigentlich-Prosa-Teil vorn irritiert mich (auch). Wie wäre es mit einem schlichteren:

Einst äußerte sich Mahler über Debussy, indem er
ein kleines Viereck
in die Luft zeichnete und so erklärte:
"Er lebt in einer kleinen Welt."

?


PS: Das Viereck markiert die Mauern einer begrenzten (Wohn)Zelle, denke ich – das ist der Unterschied zum Kreis oder Dreieck. Und "in" einem Strich oder Punkt kann man gar nicht wohnen – deshalb ist das als "übliches Symbol" für sowas nicht tauglich. Erst als Zuspitzung wie hier ...
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dalässt (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


11 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!