Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
413 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Wer blöd fragt...
Eingestellt am 05. 06. 2006 10:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In Afrika, da gab´s ein Tier,
das war dagegen, nie dafür.
Ob es stand, ob es lief,
stets war´s kontraproduktiv.
Löwen, Tiger, Elefanten
nannten es den Querulanten.
Fragte man dies Tier, weswegen
es bei allem sei dagegen,
warf es diesen Satz dir hin:
"Weil ich Antilope bin!"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Gerd Geiser,

zum einen erhebt sich hier die Frage, wer oder was "lope" ist - und zum anderen frage ich mich, ob der Tiger absichtlich (womöglich aus oppositionären Gründen) mit einem "e" in der Mitte verunziert wurde...?

Ansonsten befürworte ich auch in der Tierwelt renitente Wesen, die gegen den Strom schwimmen.

nachtlichter

Bearbeiten/Löschen    


Madita
Guest
Registriert: Not Yet

liebe Nachtlichter,

Lope war Sohn einer einfachen Familie, die in den Bergen von Santander lebte.
Ende der achtziger Jahre war Lope bereits ein begehrter Autor, wenn nicht sogar der begehrteste und beste von ganz Spanien.

Ich vermute, dieses Tier war einfach nur eifersüchtig!


gglG
Madita

Bearbeiten/Löschen    


Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe nachtlichter,
ich habe unter questions&answers.de "lope" eingegeben und in der Übersetzung folgende Antwort erhalten:
Der Wortsprung verpackt viel in vier Buchstaben: Ich denke immer an ihn, wie, laufend in eine lose, entspannte Weise, mit einer endlosen Reserve. Tauchte sie vom amerikanischen Westen, als kurze Form der Antilope auf oder ist es vom französischen loup Bedeutung Wolf, oder unterschiedliches etwas völlig?
Kannst ja auch mal selber nachgucken. Madita war schon fleißig!
Zu deiner 2. Frage: Es handelte sich um einen Tieger aus dem Nieger.
Gerne wieder
GG

Bearbeiten/Löschen    


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe madita, lieber Gerd Geiser,

ich bin beruhigt. Ihr habt sie geschlossen, meine Wissenslücke. Sowohl der französische loup als auch Lope Félix de Vega Carpio sagen mir etwas.

"A MIS SOLEDADES VOY

A mis soledades voy,
de mis soledades vengo,
porque para andar conmigo
me bastan mis pensamientos..."

Einsam wie ein Wolf schritt der beherzte spanische Dichter im 16. Jh. von Einsamkeit zu Einsamkeit, denn um mit sich selbst spazierenzugehen, reichten ihm seine Gedanken.
Er war sich selbst genug - ganz im Gegenteil zu seiner Gegenspielerin, der aufmüpfigen Antilope, die provozieren, agitieren, intrigieren und Krawall machen mußte, weil sie sich in der Savanne langweilte.

Verstehe.

:-)

Liebe Grüße
nachtlichter

PS: Der Tieger aus dem Nieger war eine Fälschung, diese Spezies lebt nicht in Afrika. Er kam undercover aus Indien, um im Nieger in der 1. Fußballlieger zu spielen.

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo gerd g.,


finde den vers sehr nett. möchte anregen dir zu überlegen ob du das 2. nun nicht besser streichst. untenstehendes liest sich holprig.

Ob es nun stand, ob es nun lief,
stets war es kontraproduktiv.
____________________

Ob es stand, ob es lief,
stets war's kontraproduktiv.

so etwa?

gruß heike




__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!