Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5382
Themen:   90251
Momentan online:
461 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Wer sonst?
Eingestellt am 14. 08. 2015 23:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Wipfel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2008

Werke: 52
Kommentare: 612
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wipfel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Kirchentür fiel hinter mir krachend ins Schloss, draußen blieben Hitze und das ewige Zirpen der Zikaden. Herrlich!
Ich warf eine Münze in den Opferstock – für Minuten würde leise ein Choral erklingen und Licht den Seitenaltar ausleuchten. Doch diesmal nicht. Ich klopfte an den Kasten. Vielleicht nicht eingeschaltet? Die Sakristei war verschlossen. Keiner da? Niemand. Niemand, außer der alten Betfrau.

„Madame, wissen Sie, wo der Schalter für den Opferstock ist? Es kommt keine Musik...“

Die Alte stand ächzend auf, schüttelte den Kopf und sagte leise:

„Wozu Musik, wenn ich da bin?“

Ich schaute in ein faltiges, vom Wetter gegerbtes Gesicht. Hat viel erlebt, dachte ich. Das Leuchten der Augen? Verglommen. Dieses verschmitzte Lächeln. Bestimmt eine ehemalige Musikerin. Eine ganz berühmte. Oder gar eine Diva?

„Kenne ich Sie? Ich habe Sie doch schon irgendwo gesehen. Wer sind Sie?“

„Ich bin Maria."

"Madame Maria?"

"Mademoiselle, s'il vous plaît!“



Version vom 14. 08. 2015 23:19
Version vom 15. 08. 2015 06:44
Version vom 15. 08. 2015 06:55
Version vom 15. 08. 2015 08:10
Version vom 15. 08. 2015 08:11
Version vom 15. 08. 2015 08:21
Version vom 15. 08. 2015 08:26
Version vom 15. 08. 2015 08:56
Version vom 15. 08. 2015 08:58
Version vom 23. 08. 2015 22:10

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


steky
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Wipfel,

nimmt man diese Passage:

quote:
„Wozu Musik, wenn ich da bin?“

könnte man deinen Text dahingehend interpretieren, dass er sich gegen Innovation und die Technik richtet. Vielleicht täusche ich mich.

Ich weiß, du lässt dir nicht gerne in deinen Stil reinpfuschen; ein paar Vorschläge erlaube ich mir trotzdem:

quote:
Herrlich.
Könnte ein Ausrufezeichen vertragen.

quote:
Ich warf eine Münze in den Opferstock – leise Musik würde für Minuten erklingen und Licht den Seitenaltar ausleuchten. Doch diesmal nicht. Ich klopfte an den Kasten. Vielleicht nicht eingeschaltet?

Könnte man mit Absätzen herumexperimentieren, sodass der zweite Satz gewichtiger daherkommt.

quote:
„Mütterchen, wissen Sie wo der Schalter für den Opferstock ist?“

Spielt deine Geschichte in Russland?

quote:
Ich schaute in ein faltiges, vom Wetter gegerbtes Gesicht, eingerahmt von einem dünnen Kopftuch.

Sind Kopftücher nicht immer dünn?

quote:
Die Augen ließen ein verglommenes Leuchen

Hier fehlt ein T.

Die Pointe fällt leider etwas flach aus, finde ich. Komik muss eben auch irgendwie begründet sein und einen Anker haben.

Soweit mein erster Leseeindruck.


LG und gute Nacht
Steky




Bearbeiten/Löschen    


Karn Hardt
Guest
Registriert: Not Yet

... dem kann ich nur beipflichten :-)

Amüsierte Grüße an den Autor!

Was mir in der Kürze auffiel:


Ich warf eine Münze in den Opferstock – für Minuten würden leise ein Choral erklingen und Licht den Seitenaltar ausleuchten.


„Madame, wissen Sie, wo der Schalter für den Opferstock ist? Es kommt keine Musik...“


Ich schaute in ein faltiges, vom Wetter gegerbtes Gesicht.

Bearbeiten/Löschen    


Wipfel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2008

Werke: 52
Kommentare: 612
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wipfel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Überrascht! Vielen Dank für die Blumen! Für die lieben Kommentare - danke! Für die helfenden Hinweise - merci!

Eine Frage an Karn oder andere Experten:

quote:
für Minuten würden leise ein Choral erklingen und Licht den Seitenaltar ausleuchten.
Das ist doch eine Aufzählung, die den Plural verlangt. Warum wäre hier dann würde richtig?

Grüße von wipfel

Bearbeiten/Löschen    


Karn Hardt
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Wipfel,

Eine Frage an Karn oder andere Experten:


quote:
für Minuten würden leise ein Choral erklingen und Licht den Seitenaltar ausleuchten.
Das ist doch eine Aufzählung, die den Plural verlangt. Warum wäre hier dann würde richtig?

"Würde" reicht für "leise ein Choral erklingen", weil "und Licht den Seitenalter ausleuchten" für sich allein beschrieben reicht. Da brauchst du keine Aufzählung. Es sind verschiedene Bilder!

LG

Bearbeiten/Löschen    


Karn Hardt
Guest
Registriert: Not Yet

... und noch ein paar Ideen:

Einfügungsvorschläge
Verschlimmbesserungsanmerkungen :-)

Die Kirchentür fiel hinter mir krachend ins Schloss Krachend fiel die Kirchentür hinter mir ins Schloss, draußen blieben Hitze und das ewige Zirpen der Zikaden. Herrlich!


Ich warf eine Münze in den Opferstock – für Minuten würde leise ein Choral erklingen und Licht den Seitenaltar ausleuchten. neuer Absatz Doch diesmal nicht. neuer Absatz Ich klopfte an den Kasten. Vielleicht nicht eingeschaltet? neuer Absatz Die Sakristei war verschlossen. Keiner da? neuer Absatz Niemand. Niemand, außer der alten Betfrau.

„Madame, wissen Sie, wo der Schalter für den Opferstock ist? Es kommt keine Musik...“

Die Alte stand ächzend auf, schüttelte den Kopf und sagte leise:

„Wozu Musik, wenn ich da bin?“

Ich schaute in ein ihr faltiges, vom Wetter gegerbtes Gesicht. neuer Absatz Hat viel erlebt, dachte ich. Das Leuchten der Augen? Verglommen. Dieses verschmitzte Lächeln. Bestimmt eine ehemalige Musikerin. Eine ganz berühmte. Oder gar eine Diva?

„Kenne ich Sie? Ich habe Sie doch schon irgendwo gesehen. Wer sind Sie?“

„Ich bin Maria."

"Madame Maria?"

"Mademoiselle, s'il vous plaît!“






Herrlich, ich finde das überaus gelungen. Könnt ich immer wieder lesen :-)

LG

Bearbeiten/Löschen    


11 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!