Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
447 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Widersprüche im Frühling
Eingestellt am 13. 04. 2002 00:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Widersprüche im Frühling

Wenn mich jetzt einer fragen sollte,
Ob ich noch leben wollte,
ich würd´s verneinen
Ohne zu weinen.

Wenn´s jetzt eine wagen sollte,
mir zu sagen, daß längst sie mich wollte,
Würd´ sie wohl nehmen
Ohne zu schämen.

Wenn jetzt nochmal Frühling würde,
Vergäße ich Zierde
und blühte
ein letztes mal - ohne Hürde...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Silvi Degree
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 505
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Widersprüche...

Hi,lieber B.Wahr,
der zarte Frühlingswind bringt mitunter auch Männer -Seelen durcheinander -macht sie traurig -und dann munter.
Ist es nun echt IRONIE oder doch nicht etwa HERZSCMERZ -irgendwie?
Liebe Grüße
Silvi

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Echte Widersprüche

Hallo Silvi,
es ist echte Ironie über echten Herzschmerz! Danke fürs Lesen. Schönes Wochenende und LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin b.Wahr,
Dein Gedicht gefällt mir sehr! Wie wäre es mit einem Versuch, den Stil bis zum Schluss durchzuhalten, wie:

Widersprüche im Frühling

Wenn mich jetzt einer fragen sollte,
Ob ich noch leben wollte,
ich würd´s verneinen
Ohne zu weinen.

Wenn jetzt eine sagen sollte,
dass sie längst mich wollte,
Würd´ sie wohl nehmen
Ohn‘ mich zu schämen.

Wenn‘s (jetzt) noch mal Frühling würde,
für mich keine Hürde,
entfachte das Glühen,
würd‘ wieder blühen.


Liebe Grüße

__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Stilbrecher

Hallo Haget,

danke sehr fürs Lesen, Lob und den tollen Verbesserungsvorschlag. Es liest sich so wirklich besser, ist aber leider nicht von mir! Ich bin ein alter "Stilbrecher" - warum weiß ich selber nicht. Perfektion in meinen Reimereien werde und will ich gar nie erreichen. Schön, wenn ich ein klein wenig anregen kann...

Ich hoffe, daß Du als engagierter LL-Profi-Poet nicht allzu sauer bist, wenn ich´s unverändert als "seelische Momentaufnahme" einfach so stehen lasse, wider besseres Wissen... und gegen besseres Können...

Gefreut über Deine konstruktive Nacharbeit habe ich mich wirklich sehr! Ein ganz schönes Wochenende - trotz Regen - wünscht Dir
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin B.Wahr,
Dein Gedicht durfte mir Anregung sein. Aber es hat jedes Recht, so und nach Deinen Vorstellungen zu bleiben.

LG
Hans-Georg
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Lebens-Formsachen

Hallo Haget,
schön und danke, daß Du nochmal antwortest.

Ich habe Deine Verbesserungen auch keinesfalls "in den falschen Hals" gekriegt. Konstruktives erfreut mich immer! Ich werde mir diese "Geschichte" auch ausdrucken und irgendwann über die Form nachdenken.

Im Moment bin ich froh, daß der Inhalt weg von mir ist (in der LL) und mit Neuem beschäftigt, auf das ich mir (noch) keinen Reim machen kann.

So ist es eben, das Leben
lyrisch ziemlich daneben...
finde ich.

Trotzdem einen ganz besonders lieben Gruß
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!