Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
458 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Wie ein Blatt im Wind...
Eingestellt am 26. 09. 2002 07:54


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Wie ein Blatt im Wind

Wie ein Blatt im Wind...
finde ich keine Ruh'
werde ich getragen hinfort
von Dir ... und mir

Wie ein Blatt im Wind...
falle ich irgendwann hernieder
an einem fremden Ort
f├╝r Dich ... und mich

Wie ein Blatt im Wind...
verlor ich meinen Ast
meine Heimat, mein Zuhause
Dich ... und mich

Wie ein Blatt im Wind...
sterbe ich irgendwann
einsam und allein
f├╝r Dich ... und mich

(c) Chakram 2002

__________________
Die Tr├Ąne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gef├╝hls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidelind
Guest
Registriert: Not Yet

Wie ein Blatt im Wind

Hallo Chakram,

heute habe ich mal ein Gedicht von Dir gelesen; muss mich hier erst durchw├╝hlen, weil ich noch nicht lange vor Ort bin.
In Deinen mit einfachen Worten geschriebenen Zeilen schlummert ein Hauch von Wehmut und Traurigkeit und gerade deshalb gefallen sie mir auch so gut. Ich mag nicht dieses Friede, Freude...
Habe da aber mal noch eine Frage - k├Ânnte man den Ast eventuell austauschen gegen -Halt- oder -Zweig-? Der Ast h├Ârt sich so gewaltig an in Bezug auf ein Blatt im Wind.

Lieber Gru├č von Heidelind.

Bearbeiten/Löschen    


Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidelind,

freut mich sehr, da├č Dir meine Gedichte gefallen. Auch an dieser Stelle ein herzliches Willkommen bei der Leselupe. Wie Du erkennst, bin ich auch noch nicht so lange hier .

Du Deinem Vorschlag:

Das ist ne gl├Ąnzende Idee. Ich ├Ąndere den Absatz mal so ab:


Wie ein Blatt im Wind...
verlor ich meinen Halt am Zweig
meine Heimat, mein Zuhause
Dich ... und mich


Ich finde auch, da├č "h├Ârt" sich viel besser an.

Danke und liebe Gr├╝├če
Chakram

__________________
Die Tr├Ąne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gef├╝hls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen    


Heidelind
Guest
Registriert: Not Yet

Wie ein Blatt im Wind

Ich bin es nochmals, streiche mal -am Zweig-.
Wie ist Deine Meinung dazu?

Lieber Gru├č und danke f├╝r das Willkommen

Bearbeiten/Löschen    


Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidelind,

das klingt auch sehr gut und vom Sinnbild her doch besser.


Wie ein Blatt im Wind...
verlor ich meinen Halt
meine Heimat, mein Zuhause
Dich ... und mich


Yup, Du hast Recht. Ist viel besser. Werde es ab├Ąndern. Danke!

Liebe Gr├╝├če
Chakram
__________________
Die Tr├Ąne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gef├╝hls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen    


Heidelind
Guest
Registriert: Not Yet

Wie ein Blatt im Wind

Suuuuuppppppeeerrrr!!!

Lieber Gru├č
Heidi

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!