Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
158 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Wie es uns gefällt
Eingestellt am 09. 03. 2005 08:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du fragst nach Einsicht
nach Erkennen
dem Bezweifeln
des eignen Weges
und meiner Sicht der Welt
Es ist wohl wahr
ich habe große Zweifel
ob das was war
das Morgen überlebt
Es ist nicht etwa
dass ich´s nun besser wüsste
Nein, nein
mein Leben hat es mir gezeigt
Ich bin ein Narr
ein Ketzer meiner Sinne
Ein Blinder
sehend
und niemals „Nie“ bereit
Es ist dies Wissen
um die eigne Schwäche
Die Stärke ausmacht
die nun in mir wächst
Ich bin ein Kompass
am Pole meines Lebens
Noch immer sichtlos
auf meine eigne Welt
Doch heute weiß ich
mein Norden liegt im Westen
Der Osten
südlich von deinem Firmament
Drum geh du deinen Weg
und ich bleib einfach stehen
Dreh mich im Kreise
weil es mir so gefällt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

lieber otto,

nachdenklich, tief und dialektisch,
die sprachmelodie nimmt mich ganz ein.

allerdings im schluss hätte ich,
ich kann das nur mit musikalischen fühlern begründen,
nicht geschrieben -

"Dreh mich im Kreise
weil es mir so gefällt"
-

sondern :

"Dreh mich im Kreise
weil es mir gefällt"



dir eine gute zeit

montgelas





Bearbeiten/Löschen    


Arezoo
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 16
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Arezoo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Otto,

da kann ich mich Montgelas nur unumwunden anschließen!
Mir gefallen auch die Zeilenumbrüche sehr gut. Das hat Sogwirkung, fast schon hypnotisch, wie ein Pendel, dem man folgen muss.

Ein wirklich schönes Gedicht. Ohne Schnörkel, ohne Kitsch.
Sehr eingängig.

Liebe Grüße,
Arezoo
__________________
Das Leben hat zwei Geschichten, die wirkliche und die erträumte.
Schim'on Peres

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!