Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
257 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Wie in alten Zeiten
Eingestellt am 19. 05. 2005 21:52


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wie in alten Zeiten


Klar
k├Ânnten wir mal wieder
miteinander schlafen
Ich wei├č
ohne Liebe
sollte man das nicht tun
obwohl sie noch da ist
die Vertrautheit
von fr├╝her

Kann
das warme Rund
deiner Br├╝ste
noch immer sp├╝ren
in meiner Hand
genauso
wie den Druck
deiner Schenkel
um meine H├╝ften

Es w├Ąre
als w├╝rde Radio Gaga
ohne die Stimme
von Freddie Mercury
aus dem Lautsprecher t├Ânen
eine sonnengereifte Erdbeere
ohne Schlagobers
im kosenden Mund
zergehen

Ich denke
wir sollten besser
von den alten Zeiten
tr├Ąumen
dazu eine Platte
von Queen auflegen
und unser Sehnen
mit einer
gro├čen Portion Sahne stillen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

oh perry,
wie verdammt vern├╝nftig!
woher soll man denn wissen, ob die liebe sich
nicht dazustielt, wenn man gerade so dabei ist?
ich mag dein gedicht, weil es f├╝r mich ein blick
├╝ber den eigenen tellerrand ist.
viele gr├╝├če,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Denschie,
vern├╝nftig? Ich w├╝rde hier eher bitters├╝├če Melancholie attestieren (Selbstdiagnose, lach). Leider l├Ąsst sich die Liebe nicht mehr zur├╝ckholen, sie ist verweht.
Danke f├╝rs ÔÇ×m├ÂgenÔÇť und LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Eraserhead
Autorenanw├Ąrter
Registriert: May 2005

Werke: 3
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eraserhead eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Perry,

die dritte Strophe finde ich ziemlich klasse. In der Kategorie "Bilder f├╝r Sex ohne Liebe" erreichst Du mit ihr einen hohen Rangplatz. Die Schlussfolgerung in der vierten Strophe kann ich nachvollziehen. Man merkt dem Gedicht das innere Ringen des lyrischen Ichs an. Ja, es ist besser so...

Blo├č die zweite Strophe finde ich nicht sonderlich gegl├╝ckt, was am "warmen Rund der Br├╝ste" liegt. "Rund" ist f├╝r mich keine sehr pr├Ązise Beschreibung von Br├╝sten. "Warmes Rund" klingt f├╝r mich nach frisch aus dem Ofen geholter Kuchen.

gru├č

Eraser

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Eraserhead,
danke f├╝r die Auseinandersetzung mit meinem Text. F├╝r mich f├╝hlen sich Br├╝ste eben so an, sicher k├Ânnte man auch "hei├čere" Vergleiche finden aber das w├Ąre dann nicht mein Empfinden. Vielleicht f├Ąllt Dir ja was besseres ein, solange es jugendfrei bleibt (schmunzel)
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Eraserhead
Autorenanw├Ąrter
Registriert: May 2005

Werke: 3
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eraserhead eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

N├Â, mir f├Ąllt auch nichts besseres ein. Br├╝ste sind ja lyrisch gesehen ein hartes Pflaster. Und ob sie jugendfrei sind, steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich glaube, ich w├╝rde das "warme Rund" streichen und einfach nur Br├╝ste schreiben, ganz ohne Umschreibung und Bild. Aber wenn Du das Empfinden des warmen Rund darlegen willst, von mir aus, gut ist das Gedicht ja ohnehin.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!