Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
140 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
Wie ist das doch gleich mit dem Sex?
Eingestellt am 20. 01. 2002 23:12


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Lars Koch
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2001

Werke: 35
Kommentare: 55
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lars Koch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Jeder, auch Sie haben es schon erlebt: Sie kommen nach Hause und freuen sich auf gem├╝tliches ankuscheln oder friedlichen Sex und ihr Partner schl├Ąft..., na was habe ich gesagt?
Wie oft schon wollten Sie, und Ihr Partner nicht? Egal ob es nun Sex oder etwas anderes war. Auch die klassische Ausrede: ich habe Kopfschmerzen, haben Sie wahrscheinlich schon des ├Âfteren geh├Ârt, oder?
Haben Sie sichÔÇÖs schon mal selbst gemacht, w├Ąhrend Ihr Partner neben Ihnen gelegen und geschlafen hat? Haben Sie schon mal von hei├čem Sex auf dem K├╝hlschrank getr├Ąumt, sich nur nicht getraut Ihrem Partner etwas zu sagen? Haben Sie, ich meine die Frauen unter Ihnen, schon mal in einsamen Stunden in der Waschk├╝che, sich auf den Trockner gesetzt, w├Ąhrend er lief und sich vorgestellt, so von Ihrem Partner geliebt zu werden? Nun, dann geh├Âren Sie alle nicht zu Auss├Ątzigen, sondern Sie sind ganz normal! Ehrlich!





Nicht nur die Deutschen sind so veranlagt, nein es sind zu gleichen Teilen auch die Italiener, die Franzosen, die Russen, die Spanier usw..
Auch wenn alle m├Âglichen Zeitschriften immer und immer wieder davon schreiben, das die Deutschen die langweiligsten Lover w├Ąren. Jedoch verschiedene amerikanische Schauspielerinnen sagen, dass deutsche Liebhaber, die Besten Liebhaber w├Ąren. Und das kann nicht daher kommen, weil wir f├╝r die Flei├čigsten gehalten werden.
Die verschiedenen Zeitschriften, die uns immer wieder, neue und aufregende Stellungen beim Sex vorstellen, wie wir flirten sollten um auf jeden Fall zum Schuss zu kommen oder die verschiedenen Richtlinien: Mollig aber cool, schlank und muskul├Âs, dann wieder Macho und sensibel. Alles das finde ich v├Âlligen Schwachsinn. Man ist was man ist.
Wenn nun ein Mensch mollig, sensibel und trotzdem cool ist, f├Ąllt er dann durch? Ich sag es ja, v├Âlliger Schwachsinn.
Haben Sie nicht auch schon mal ein Paar gesehen, was in Ihren Augen, nun so gar nicht zusammen passt? Er dick und klein und sie d├╝rr und gro├č, mal das Extrem zu nennen. Und trotzdem sind sie ein Paar, und das liegt nicht an irgendwelchen Richtlinien. Das liegt an der guten, alten (aber immer wieder neuen) Liebe.
Und wer sagt dann, das es in der Beziehung langweilig ist?

__________________
Ich bin wie ich bin...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Quest
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe, Sex und Z├Ąrtlichkeiten

Wenn ich es nicht besser w├╝├čte, vielleicht tu ich das sogar, k├Ânnte ich ja fast denken, du w├╝rdest in einer Bravo f├╝r Erwachsene beim DR. Sommer-Team arbeiten. Trotzdem mu├č ich sagen, im gro├čen und ganzen hast du ja recht, aber der Deutsche neigt meiner Meinung nach gerne dazu, kollektiv einen leicht beschr├Ąnkten Mittelweg zu nehmen.Ob das nun die schwarze, rauchende Fahne aus dem dritten Reich ist, die als kollektiver Schuldhammer ├╝ber uns h├Ąngt, oder die P├╝nktlichkeit und der Flei├č, so ist es auch die allgemeine deutsche Auffassung, der Deutsche sei pr├╝de, ne Lusche im Bett und auch sonst ein wenig unkreativ ( Ausnahmen wie immer).

Mein Fazit: Wenn du nicht willst, was man dir tu, dann geh nach haus und weine.

Ganz Liebe Gr├╝├če mein alter Teemeister

Bearbeiten/Löschen    


Lars Koch
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2001

Werke: 35
Kommentare: 55
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lars Koch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Nun ja...

Tja Quest,
was soll ich da sagen? Erst jetzt habe ich mir den Text noch einmal durchgelesen und muss jetzt auch feststellen, dass es doch ein bissel so ist, wie Du sagst.
Doch den Text habe ich aus der Serie, aus der auch der Oralsex kommt. Dieses Werk ist ein letzter Versuch noch mal so was (geiles) hin zu schreiben....ist mir wohl nicht ganz gegl├╝ckt wie?
Dein Lars
__________________
Ich bin wie ich bin...

Bearbeiten/Löschen    


Renee Hawk
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 17
Kommentare: 1142
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Lars,

ich habe es mit einem Schmunzeln und der Gewissheit, dass M├Ąnner und Frauen ├╝berwiegend sehr erfindungsreich sein k├Ânnen, gelesen.
Ich fand es witzig.
Dr. Sommer f├╝r Erwachsene find ich gut, da musste ich noch mal schmunzeln und dachte daran, dass dies hier wahrscheinlich das beste Forum f├╝r ihn w├Ąre. Hier k├Ânnte er sich bestimmt viele n├╝tzliche Tips erhalten *gg*.

liebe Gr├╝├če
Rene├Ę

Bearbeiten/Löschen    


Lars Koch
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2001

Werke: 35
Kommentare: 55
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lars Koch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Renee

...es war ja auch zum Schmunzeln gedacht. Wenn ich solche Texte schreibe, schreibe auch ich mit einem L├Ącheln auf den Lippen.
Dank Dir
Lars
__________________
Ich bin wie ich bin...

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!