Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
158 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Wieder hier
Eingestellt am 11. 01. 2003 15:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Wieder hier

Ich erzÀhlte Dir einmal von diesem Ort
der kalt, dunkel und einsam ist.
Du hattest mir versprochen
mich niemals dorthin zurĂŒckzubringen.
Doch ich bin wieder hier,
genau dort, wo Du mich gefunden hast.

Du brachtest mich zurĂŒck...

(c) Chakram 2003

__________________
Die TrĂ€ne ist die Sprache der Seele und die Stimme des GefĂŒhls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidelind
Guest
Registriert: Not Yet

Guten Morgen Chak,

gut beschrieben, ohne große Dramatik; still und anklagend.
Eine Winzigkeit in der zweiten Zeile, wĂ€re es nicht richtiger, wenn dort statt -ist-, -war- stehen wĂŒrde. Bin mir aber selbst nicht ganz sicher.

Lieber Gruß Heidi

Bearbeiten/Löschen    


Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidi,

Danke Dir fĂŒr Dein Lob. Freut mich immer wieder...

Das mit dem -ist- und -war- ging mir auch durch den Kopf. Zuerst wollte ich -war- schreiben. Dann fiel mir ein, der Ort -ist- ja, obwohl man ihn verlĂ€ĂŸt, immer noch prĂ€sent. Also er besteht weiterhin - er ist immer noch da.

Ich denke ich lasse es mal so . Außer es ist zeitlich gesehen total daneben, aber da bin ich mir auch nicht so sicher.

LG, Chak

__________________
Die TrĂ€ne ist die Sprache der Seele und die Stimme des GefĂŒhls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen    


Heidelind
Guest
Registriert: Not Yet

ist/war

...ich mußte eben schmunzeln. vielleicht findet sich ja noch ein Dritter ein und klĂ€rt uns auf...

Heidi

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Chak,

*arg*
klar, spricht mich das sehr an textlich/inhaltlich..
aber..naja..ich hab in den letzten Jahren meines Lebens etwas dazu gelernt,verĂ€ndert und wĂŒrde nicht mehr sagen:
"DU brachtest mich zurĂŒck"
Wir sind ja keine kleinen Hunde aus dem Tierheim...*smile*
Ich bin da etwas im Zwiespalt..
ich kann also nicht einfach sagen,
gefÀllt mir gut..
weil da noch viel andres hinter steckt..was einen genau so schreiben lÀsst..

aber was ich von dir immer so las..heute..
heute war mal Chakra-tag..*smile*
das war sehr schön..gut..gefĂŒhlvoll..bildliefernd..
nach meinem Geschmack..

LG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel,

Chakra-Tag ... das klingt toll *rotwerd* und ich freu mich richtig, daß meine Werke hier und da so nach Deinem Geschmack sind *smile*.

Danke Dir fĂŒr dieses Lob *lĂ€chel*.

LG, Chak

P.S. Komischerweise bekam ich hier auch heute erst die Leselupe-Mail. Hm...


__________________
Die TrĂ€ne ist die Sprache der Seele und die Stimme des GefĂŒhls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!