Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
312 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Wiedervereinigung
Eingestellt am 22. 12. 2000 15:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stefan Nick
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 40
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein

10 Jahre Wiedervereinigung
Ideale für McDonalds und Mercedes eingetauscht
oder
Prioritäten anders gesetzt
oder
anders gewählt
-verwählt?
Von den Genossen Jahrzehntelang sozialistisch verarscht worden.
Na,Ossis- und jetzt?
Fast 10 Jahre christlich demokratisch verarscht worden.
10 Jahre Wiedervereinigung
Gesundgestoßen an den Ossis
oder
draufgelegt?
Neue Ideale verkauft?
Für dumm verkauft
oder
selbst für dumm verkauft worden?
Na, Wessis- und jetzt?
Jahrelang verkohlt worden,
in Millionenhöhe.
Ob Osten oder Westen,
WIR hätten es besser wissen müssen:
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein!

__________________
Mehr unter www.stenick.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Ossi-Wessi Verarschung

Hi Stefan,
ich werde Big widersprechen: Es gibt auf der Lupe leider viel zu wenig politische Texte. Es muss doch mal gesagt werden, was wie wo falsch läuft und wer am Ende der Dumme ist. Ich finde auch in diesem Beitrag eine Traurigkeit die mich nachdenklilch stimmt und das ist gut so. Dein Text regt an und damit bewirkst du doch etwas.Ich denke, wenn ein Gedicht, ein Buch, ein Lied, ein Film und was auch immer, mich oder denLeser zum Nachdenken bringt, dann ist es ein gutes Werk.

Sansibar aus Sansibar

Bearbeiten/Löschen    


JCC
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 16
Kommentare: 65
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Wieso soll man sich von politischen Themen fernhalten, nur weil man leicht mißverstanden werden kann?
Habt Ihr Angst, für schlechte Menschen gehalten zu werden?

Zu Stefans Text kann ich nicht wirklich was sagen, weil diese Form nicht gerade meine Sache ist (ich mag's lieber lang und zusammenhängend ), aber ich finde es gut, daß er politisch ist. Um nichts kann man sich so gut streiten.

Ich habe heute ins Forum Satire den Text "Zum Folgen geboren" gepostet, es geht ebenfalls um Politik, hätte ich ihn lieber hier reinstellen sollen?
Bin erst seit heute hier, deswegen kenne ich mich womöglich noch nicht so gut aus... :/

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!