Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
615 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Wiegenlied
Eingestellt am 13. 04. 2004 15:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wiegenlied Nr.3

Vollmondiger, Sternenschnuppen -
„ich – wünsch – mir - was - Himmel"
zwischen den jungen Walnussbäumen
hängemattewiegend du und ich.
Von deinen Armen eng umschlungen
träumte ich den
„ganz – in - weiß - Traum.“

Aus Nachbars Radio klang
Nana Mouskouri,

"Alles schöne auf Erden
alles, was dir nur fehlt,
um glücklich zu werden
bekommst du durch mich
ich liebe dich,
ich liebe dich.. "

Summend stimmte ich mit ein.

Wie eine Feder leicht,
schwebte über uns das Knistern
des ersten Verliebtseins.
Dann der Erste Kuss,
ich schenkte dir mein Herz
und meinen Schoß.

Dieses erste Mal eingebettet in
„vergiss mein nicht.“

Mein 17.Geburtstag,
mit siebzehn Rosen standest du vor mir.

Das Geld dafür von Georg geborgt.


Heute alle Termine geschafft.


Zeit zum Träumen.
Der Tag geht zur Neige
Sterne glitzern im Abendhauch.
Feucht brauner Duft vermischt sich
mit dem Walnussgrün unserer alten Bäume.
In der Hängematte schaukelt
Unser „Es war einmal.“

In mir lebt mehr den je
etwas von „Damals“

Unsere Liebe
von Stürmen gebeutelt,
gehalten durch goldnes Metall.
Dein Kimono umschmeichelt mich zart.

Ich berühre mich gern dort,
wo du mich gern berührtest
als mein Busen noch 17 war.

"femme fatale"
Dieses kleine Etwas,
Teil meines zarten Ichs.


In der Ferne erklingt
leise Nana M....
Alles schöne auf Erden...

Heute:
Dreißigster Hochzeitstag
30 Rosen kamen
aus dem Blumenladen
von nebenan.
Anbei professionelle
Grüße aus Utes Hand.

Deinen Anruf aus China habe ich verpasst.

hkeuper 07.04.04

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heike,

mich hat dein Wiegenlied mitgezogen und Erinnerungen geweckt. Für mich ist es ein gelungenes Werk.

LG
Walter

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ja.

eine nette kleine Geschichte, die das Leben schrieb.

"Diese kleinen Etwas"
(die Busen,sind ja zwei)
aber denke nicht, DA schon ne "femme fatale".

Die Wiederholung mit Nana M. auch nicht gut. Meiner Meinung nach. Eher
"Höre noch immer von fern Nana M...."

Letzte Zeile zu Deinem Namen ne Leerzeile bitte.

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ok,ich s denke
die 2strophe kann ich evtl. weglassen..

das mit busen und "kleine etwas" ist anders gemeint
getrennt zusehen...
danke erst mal...
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
sanne schau mal,

hab was vom text gelöscht und was anderes eingesetzt..
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
guten Morgen Heike,

mir gefällt es nun viel besser.
"kleines Etwas"...*lach* nu versteh ichs.

Sehr schön zu lesen

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!