Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
62 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Wiegenlied
Eingestellt am 07. 03. 2007 20:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wiegenlied


Wieder einmal
stehen wir uns gegenüber
gezeichnet vom Kampf
der Geschlechter

Noch klafft der Tag
als Riss
in der Bauchseite unserer Nacht
blutet langsam aus

Doch es bildet sich bereits Schorf
auf den Wunden
hüllt uns
in versöhnlichen Schlaf


1. Fassung:

Wiegenlied


Noch klafft der Tag
als Risswunde
in der Bauchseite meiner Nacht
blutet langsam aus

da schiebt sich bereits Schorf
über die von deinem Lichtschwert
geschlagene Verletzung
hüllt mich in Schlaf

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd Patczowsky
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: May 2005

Werke: 69
Kommentare: 96
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd Patczowsky eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die neue Version gefällt mir viel besser. Ich finde sie ausdruckstärker.
Im ersten Teil würde ich nicht "stehen wir uns gegenüber" schreiben. Eher "liegen wir ......" Oder vielleicht:

Wieder einmal
Haut an Haut
doch gezeichnet vom Kampf
der Geschlechter


oder so ähnlich.

Liebe Grüße
Bernd


Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernd,
danke für deine Einschätzung und die Anregung. Da es sich mehr um einen psychologischen "Kampf" handelt und nicht wie von dir angeregt um einen sexuellen kann ich deinen Vorschlag leider nicht aufgreifen.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Bernd Patczowsky
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: May 2005

Werke: 69
Kommentare: 96
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd Patczowsky eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Perry,
das ist mir schon klar, ich hatte es auch nicht sexuell gemeint. Ich dachte mir: es wird vom Einschlafen geredet und von der kommenden Nacht und da liegt mann/frau doch.
Wie dem auch sei: es ist ja dein Gedicht und du weißt am besten, wie es passt.
Liebe Grüße
Bernd

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!