Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
88 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Wildes Grab
Eingestellt am 25. 12. 2003 10:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Isola
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2003

Werke: 12
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Isola eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wildes Grab

Hier liegt, in gesegneter Erde,
der großen Zeiten Erbe.
Unter des Sphinxen Wache,
unter der Bäume Blätterdache

hat man ihn begraben,
beschenkt nur mit wenigen Gaben.
Schmucklos, mit kahlem Worte nur bestückt,
ist den Ausgestoßnen die Huldigung fast geglückt.

Auf alle Ewigkeit soll’n sie dich beweinen,
wie es ihnen zusteht und sie `s verdienen,
so soll’n sie dir auf ewig greinen,

Aber, ach! Die fremden Tränen werden
nimmermehr genügen, trotz dass
sie sich so voller Reu’ gebärden.



@ V.L., 22.12.2003

__________________
Denn jeder tötet, was er liebt. (Oscar Wilde)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!