Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
310 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Wind (Haiku)
Eingestellt am 10. 07. 2005 14:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

schier unaufhaltsam
tragen die liebe zu dir
die sommerwinde
__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

hm..ist bissl umständlich zu lesen, oder liegt das an mir?? *smile*
Unten mal was an Vorschlag. Und mit "und" hier zu beginnen, meinst das ist nicht zu "hart"? *grübel*

schier unaufhaltsam
tragen die Sommerwinde
die Liebe zu dir


lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Sanne,

also, das mit dem schier ist eine geniale Idee, vielen Dank.

Bei der Satzstellung liegt es glaube ich wirklich an Dir, ich geb zu, Dein Vorschlag ist genau so stimmig, aber ich hab irgendwie noch kein Problem mit meiner Interpretation gehabt.

Vielleicht sagt ja noch mal jemand was dazu. Lass mich ja gerne überzeugen.

Ciao
Torsten
__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi,

das Wort "schier" mag ich irgendwie...
erinnert mich grad etwas an Käptn Kirk..
"das Universum..eine schier..unendliche Weite.."*lach*

Du, nö, Probleme hab ich auch nicht mit deinem Text. Und nicht denken, weil ich heut dauernd irgendwo am "kloppen" bin, dass ich Meckertag hab. Nur bei den Texten die mir wie sie sind, gefallen, oder wo ich keine eigenen Gedanken zu hab, da kommentier ich logischer weise nicht.
Ok, wäre das dann auch geklärt.*g*

Schöne Wochenende
lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Torsten und Sanne,

"und" am anfang
finde ich genau so fetzig wie "schier"

"die sommerwinde" ganz am schluss
finde ich eleganter (mehr überraschend!)
als wenn sie in der mitte stehen

lg

Bearbeiten/Löschen    


Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Rosste,

*g* ich wusste gar nicht, das Haiku auch fetzig sein dürfen *lautlach*

Danke aber für Deinen Kommentar, und vielleicht fällt Dir ja noch was Besseres als und oder schier ein.

Liebe Grüsse
Ciao
Torsten
__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!