Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
469 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Windmond
Eingestellt am 07. 05. 2001 03:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Windmond


der wind den mond fast zu boden zerrt
silberne fetzen meine haut bedeckend
nimm meine hand und tauch sie ins meer
schenke mir salzige küsse der wahrheit
meine liebe zu dir steigt mit der flut
bitte lass die ebbe nie kommen

__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Vollmond, Wind und Sehnsucht

Der Text entstand gestern nacht bei (fast) Vollmond, Windstaerke 9 und einem nagenden Gefuehl der Sehnsucht...
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Stimmung

Schoen, wenn die Stimmung herausgelesen kann. Was mir nicht gefaellt, ist der Schluss. Was meinst du? Ich glaube, er ist zu platt. Vielleicht sollte ich ihn aendern.
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


La Noche
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 114
Kommentare: 640
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Noche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Jasmin,
Bin beeindruckt, das ist wirklich zauberhaft.
Es scheint dir wirklich besser zu gehen.
Was den Schluß betrifft, er gefällt mir, ich finde ihn überhaupt nicht platt. Er blendet die Szene genauso aus, wie eine Welle, die an den Strand trifft.

Liebe Grüße,
La Noche

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ebbe und Flut

@Sanne: Du hast Recht, aber da Poesie Dichtung bedeutet, also Verdichtung, muss man kuerzen. Das, was du schreibst, ist logisch, aber das weiss man, also ist es in meiner Aussage implizit enthalten.

@La Noche: Danke! Ja, es geht mir insgesamt besser, aber da meine Stimmung sich von Minute zu Minute aendert, ist das keine Garantie...Nach dem Windmond von heute Nacht, kommt Schattenmond, aber der Text ist nicht negativ - finde ich...

LG

J.


__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!