Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
263 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Winter in der Mark
Eingestellt am 01. 02. 2005 18:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Battiades
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 37
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Wild braust der Sturm! Er peitscht den Schnee
hochwirbelnd durch den Raum;
fegt kreisend über'n märk'schen See,
um Häuser, Strauch und Baum. -

Kalt, stürmisch, finster war die Nacht,
nun endlich graut der Tag,
und fern durch Wolken zaghaft lacht
die Sonn' auf Wald und Hag.

Sie grüßt mit mattem Winterlicht
das tiefverschneite Land;
strahlt auf den See, des Woge nicht
bespült den Heimatstrand.

Der dunk'len Föhren stolze Höh'n
beugt Schneelast, weich und sacht;
still, prunklos, ernst - und doch so schön
ist märk'sche Winterpracht. -

Und jubelt Lenz auf Flur und Au'n
erst leise, später stark,
dann wünsch ich frohes Wiederschau'n
dir, Winter in der Mark!
__________________
De gustibus non est disputandum!
- Hommage à Heinrich Mählig -

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!