Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92220
Momentan online:
516 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Wintermeer
Eingestellt am 25. 06. 2008 13:57


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Sven-Andre Dreyer
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jun 2008

Werke: 1
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sven-Andre Dreyer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wintermeer

Mit einem Tauchsieder sitze
ich am Strand des Wintermeeres
und mache mir das Meer warm.

Zumindest einen kleinen Teil des
Meeres, einen winzigkleinen
Teil.

Und wenn wir im Wasser
ganz dicht zusammenr├╝cken,
dann reicht es vielleicht f├╝r uns

beide.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Sven-Andre,
dein Gedicht gef├Ąllt mir. Eine witzige Idee. Allerdings w├╝rde ich die zweite Strophe streichen. Sie ist inhaltlich nicht n├Âtig und rhythmisch nicht sehr gelungen.
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Sven-Andre Dreyer,

mich haut es nicht so vom Hocker. Nicht von den
Formulierungen und die Tauchsiederidee finde ich auch nicht
so originell, als dass sich der Text alleine dadurch von den
tausenden Beziehungsexten (in der Art / AFLP) abheben w├╝rde.
Au├čerdem stolpere ich viel zu oft ├╝ber das Meer.

Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Sven-Andre,

mir gef├Ąllt's gut, die Idee ist sch├Ân. Aber ich glaube wie Karl, dass sie in einem k├╝rzeren Text besser umgesetzt werden k├Ânnte. Au├čerdem st├Ârt mich der abrupte Sprung von "am Strand" zu "im Wasser", und dass das Lyri in Strophe 1 das Meer nur sich selbst warm macht - das passt nicht zur dritten. Mir gefiele auch so eine Variante (ist aber eher als eine kleine Gedankenspielerei gemeint, nicht als Korrektur, also nimm's mir bitte nicht ├╝bel):

Wintermeer

Am Wintermeer sitzen wir
mit einem Tauchsieder.

Und wenn wir dann im Wasser
ganz dicht zusammenr├╝cken,
reicht es vielleicht f├╝r uns

beide.

Lg & Willkommen in der Lupe!,
presque



Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!