Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
230 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Winterruhe
Eingestellt am 23. 01. 2006 01:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Winterruhe

siebenseenweide
deine wurzeln
sind meine klangh├Âhle
seelenfluss
gebogen vom himmel
zur herzerde
deine wasserbilder
quellen aus oberland

unterlands schlafen
die wiesen und b├Ąche
schnarchen die knollen
in meinen zuckenden f├╝├čen
in meine lippen
murmeln sich stadtst├╝rme
schneelichter
und nachtstill an nachtstill

siebenseenweide
ich bleibe unter deiner zunge
bis mein blut wieder gr├╝n ist
bis der tag meine tr├Ąume lesen kann
und die warmen sonnenkleider
aus den schweigew├Ąldern
auf meinem singen gl├Ąnzen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Fitzberry
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Mara,

die Verschmelzung von ICH und Umwelt / Natur spricht mich sehr an.
Dein Stil ist traumhaft sch├Ân.

Liebe Gr├╝├če

Robert

Bearbeiten/Löschen    


Saurau
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Mara Krovecs!

Danke f├╝r dieses Gedicht!
Man meint, einen Naturgeist sprechen zu h├Âren. ├ťberaus poetisch und faszinierend, deine Bilder!

Liebe Gr├╝├če, Daniel

Bearbeiten/Löschen    


Inu
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mara

Wie Du siehst, gef├Ąllt Deine Lyrik manchen Menschen sehr. Mir k├Ânnte sie auch gefallen, wenn Du die drastischsten Deiner sonderbaren Wortgebilde etwas vom Himmel der Pathetik herunterholen k├Ânntest.

quote:
siebenseenweideWEIDE
deine wurzeln
sind meine klangh├Âhle
seelenfluss
gebogen vom himmel
zur herzerde zum Herzen der Erde
deine wasserbilder
quellen aus oberland

unterlands schlafen
die wiesen und b├Ąche
schnarchen die knollen schnarchen entzaubert f├╝r mich die Stimmung
in meinen zuckenden f├╝├čen
in meine lippen
murmeln sich stadtst├╝rme
schneelichter
und nachtstill an nachtstill

siebenseenweideWEIDE
ich bleibe unter deiner zunge
bis mein blut wieder gr├╝n ist
bis der tag meine tr├Ąume lesen kann
und die warmen sonnenkleider
aus den schweigew├Ąldernschweigenden W├Ąldern
auf meinem singen gl├Ąnzen


Gru├č
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

wahnsinn. aus den bildern stricken andere mindestens 5 gedichte. die zweite strophe ist gro├čartig. das "schnarchen" finde ich herrlich. ich scheine nur superlative zu finden. mich s├Ârt die kleinschreibung ein wenig, aber das ist geschmackssache und eine rein optische frage. das ist wirklich eine bezaubernde "winterruhe", die du hier kreierst.
ich kann den winter zwar nicht ganz so gut leiden, aber man kann recht angenehm ├╝ber ihn schreiben. das ist dir gelungen.
viele gr├╝├če,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


Sonnenkreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2005

Werke: 6
Kommentare: 349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sonnenkreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Mara,

obwohl ich Deine Gedichte fast immer sch├Ątze:
Dieses gef├Ąllt mir nicht!

Ich als Leser f├╝hle mich von Bildern ├╝berworfen,
so sch├Ân sie einzeln auch klingen m├Âgen. Auch der
Schlu├č gef├Ąllt mir nicht:

W├Ąlder schweigen nie; auch nicht im Winter. Wer
regelm├Ą├čig im Wald ist, wird dort Stille gen-
nie├čen k├Ânnen, aber nie wirkliches Schweigen
finden.

Und ein Singen, mu├č das gl├Ąnzen?

Dir trotzdem von Herzen

Liebe Gr├╝├če
Sonnenkreis

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!