Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
249 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Winterzeit
Eingestellt am 20. 11. 2004 22:52


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Winterzeit

Tief verschneit sind alle Felder,
zugefroren ist der See.
Wie verzaubert sind die Wälder,
√ľberall nur Eis und Schnee.

Draußen vor dem Fenster tanzen,
kleine Flöckchen hin und her.
Zugedeckt sind nun die Pflanzen,
Vögel singen längst nicht mehr.

In den Stuben brennen Kerzen,
Dunkelheit fällt auf das Land.
Einsamkeit wohnt in den Herzen,
Winter kam mit kalter Hand.

Vor dem Ofen liegt das Kätzchen,
schnurrt leis vor Behaglichkeit.
Jeder sucht ein warmes Plätzchen,
sehnt sich nach Geborgenheit.

Neuer Schnee fällt immer wieder,
kälter wird’s von Tag zu Tag.
Bald erklingen Weihnachtslieder,
still das Jahr dann gehen mag.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe kitty,
die Reime sind sauber, der Rhythmus stimmt. Ein beobachtender Text √ľber die Vorweihnachtszeit ohne jegliche Gef√ľhlsduselei, insbesondere ohne Selbstmitleid.
Gr√ľ√üe
J√ľrgen
__________________
¬© J√ľrgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!