Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5562
Themen:   95516
Momentan online:
279 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Wohin soll ich mit meiner Trauer (gelöscht)
Eingestellt am 04. 12. 2017 18:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
AbrakadabrA
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2014

Werke: 94
Kommentare: 291
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AbrakadabrA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.
__________________
Aron Manfeld

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


aligaga
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2014

Werke: 345
Kommentare: 4469
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um aligaga eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Wohin soll ich mit meiner Trauer
TTip: Ins Pupanum! Da kannst du nach Herzens Lust pupsen und fändest gar jemanden, der mitpupste? Eine hübsche Hohl-LänderIn, vielleicht, die dir zeigte, wie man aus den Seiten der albernen Raclamhefterln was Vernünftiges machte: würzige Joints drehen, zum Beispiel?

Heiter, sehr heiter

aligaga

Bearbeiten/Löschen    


AbrakadabrA
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2014

Werke: 94
Kommentare: 291
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AbrakadabrA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Militär

Lieber Ali,

bei uns Lyrikern schwebt immer eine Axt hin und her, die uns zwischen Militär und Poesie hin und hertreibt.

Wir wollen nicht das Schwache, das wir sind.

Wir wollen das Starke, das wir zu sein glauben.

Ich frage mich tagtäglich, wie Schwert und Wort sich in Liebe fanden.

Danke für Deine erste Rückmeldung.
__________________
Aron Manfeld

Bearbeiten/Löschen    


wüstenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 128
Kommentare: 1343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wüstenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo AbrakadabrA,

mir gefällt dein Gedicht gut und speziell die Stelle mit den Reclam-Heftchen gefälllt mir ausgezeichnet: gerade ist noch von einer Art desperatem Bumsen die Rede, daran schließen sich dann die Reclam-Heftchen der Schulzeit an, die - nun ja - genau gelesen werden. Das klingt absolut lächerlich, der Text bricht hier sozusagen ein oder eher gleich ganz zusammen. Doch diese Komik ist gewollt!
Mal etwas freier assoziiert: Du hast ein Gedicht geschrieben, das sich selbst gegen die Wand fährt. Das sich selber den Boden entzieht, auf dem es eigentlich gedeihen möchte. Insofern mag hier auch das Motiv der Trauer durchscheinen: Etwas will leben, aber es kann nicht. Etwas drängt nach Ausdruck und Ausbruch, aber es bricht ein.

lg wüstenrose

Bearbeiten/Löschen    


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 658
Kommentare: 4228
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Vielleicht bin ich deswegen heute einer

Den ihr alle gern lest


Was für eine köstliche Unverschämtheit!

Toll.


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


AbrakadabrA
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2014

Werke: 94
Kommentare: 291
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AbrakadabrA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lyrikwert

Lieber Mondnein,

ich will diesen Text auch nicht als Lyrik bezeichnen - mir ist klar, dass das nur enjambierte Prosa ist.

Letztendlich ist es doch ein Erfahrungswert meines Lebens, den ich der Leserschaft zur Schau stelle.

Die Deutung Deines Vorschreibers ist übrigens perfekt.

Aron Manfeld
__________________
Aron Manfeld

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung