Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92199
Momentan online:
414 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Wolf (Rautengedicht)
Eingestellt am 14. 06. 2011 12:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich
gehe
in den Wald
Beeren sammeln,
der Wolf aber läuft
hin zu der Großmutter,
diese verschluckt ihn
legt sich ins Bett,
ruht sich aus,
endlich
satt



__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Form ist von Stephen Fry in "Feigen die Fusseln" als "spielerische und lächerliche Form ..." "in der Form von Karos" beschrieben.

Eine sehr ähnliche Form, die er beschreibt, heißt "Rictameter".
Es sind gleichfalls Gedichte in der Form von Karos.

Er beschreibt dabei die Silbenzahl für die Verse als 2,4,6,8,10,8,6,4,2

Eine Variante is "Diamante", bei dem man über eine Wortfolge auf das Gegenteil kommt.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!