Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
360 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Worte
Eingestellt am 19. 01. 2001 22:02


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
pilgrim969
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2000

Werke: 50
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Worte

Worte k├Ânnen Masken sein,
hinter denen man Gef├╝hle blo├č versteckt.
Worte k├Ânnen auch Br├╝cken bauen,
doch k├Ânnen das Gesten nicht ?

Worte k├Ânnen dich erst verwundbar machen,
k├Ânnen dich in deinem Innersten verletzen.
Worte sind in ihrer Natur als Werkzeug anzusehen,
doch ein Werkzeug ist meist h├Ąrter als das Werk.

Worte sind als Werkzeug gar so ungelenk,
geht es darum Gef├╝hle zu beschreiben.
Worte sind distanziert weil rational,
doch Gef├╝hle sind wider die Vernunft.

Worte mag es geben
die Gef├╝hle nachempfunden sind.
Worte k├Ânnen doch nicht alles erfassen,
somit sind unsere Ohren blind.

Worte, Worte, Worte.
Ein Wort das Liebe hei├čt.
Wie kann man mit nur einem Wort beschreiben,
was so voll Vielfalt ist

Worte sind um Gef├╝hle zu beschreiben
doch wahrlich hinderlich
denn Worte l├╝gen, Gef├╝hle nicht,
warum bedeuten Worte dann so viel f├╝r dich ?


-----------------------------------------------
aus Gedanken (1994 - 1997)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe ist nicht nur ein Wort,
Liebe ist viel mehr.
Stets ist sie das Alphabet,
die Umsetzung ist schwer.

Liebe kann so viel beschreiben,
Gesten, Bilder, Tr├Ąume.
Liebe ist der Architekt,
Erf├╝llung seine R├Ąume.

Doch Liebe stellt auch viele Fragen,
hat sie doch so viel zu sagen,
in allen Sprachen dieser Welt;
sie weint, wenn man sich sprachlos stellt.

Nur, wenn sie wirklich gelebt,
in Wirklichkeit, f├╝r Werte steht,
dann wei├č sie, wie real sie ist;
und dann wird auch kein Wort vermi├čt.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!