Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
276 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Worte
Eingestellt am 18. 11. 2003 10:38


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Hanna Stern
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2003

Werke: 20
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hanna Stern eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vor einem leeren Blatt Papier zu sitzen
kann auch anstrengend sein.
Es muss doch passieren...
dieser Satz muss existieren - nur f├╝r mich,
er muss sich mir offenbaren
- jetzt!
Mit den Worten ist das so eine Sache...
eine ganz spezielle sogar.
Sie kommen wann es ihnen passt.
Manchmal ist man sprachlos
andere hingegen reden wie ein "Wasserfall"
wieder andere sind still und schweigen in sich hinein.

Vielleicht geh├Âre ich zu letzteren...

Vor einem Blatt Papier zu sitzen
kann auch etwas trauriges hervorrufen.
Vor allem dann, wenn man wei├č was man mit diesen
verflixten Worten schon alles erlebt hat...
sch├Âne Dinge.
Man hat sch├Âne Orte bereist,
hat von den sch├Ânen Dingen des Lebens geschw├Ąrmt
man hat getr├Âstet
oder Mut gemacht.
Es muss doch passieren!
- jetzt!
Es muss doch...

Vor einem leeren Blatt Papier zu sitzen
kann entmutigend sein
Andere schreiben besser
Andere haben es mehr verdient
Andere haben einfach die Macht mit Worten zu jonglieren.
Andere sind ganz und gar nicht ich selbst...
Und ich sitze hier
vor einem leeren Blatt Papier
und sehe, wie es sich scheinbar
nur mit Belanglosigkeiten f├╝llt

Aber es sind meine
Belanglosigkeiten...
die alle zusammen
eine gro├če Bedeutung
f├╝r mich haben.

Ich schreibe vielleicht nicht so gut wie andere
und manchmal fehlt mir scheinbar die Ausdruckskraft
manchmal fehlen mir auch einfach nur die Worte
aber es ist eine Leidenschaft geworden
├╝ber all die Jahre
und wer wei├č,
am Ende
haben sie vielleicht sogar f├╝r andere eine Bedeutung
die ich nicht
einmal erahnen kann.

__________________
Trage dein Herz mit Verstand

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!