Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
60 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Worte-Torte
Eingestellt am 25. 11. 2004 23:26


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Worte-Torte

Ein Kuchen, der es in sich hat,
da schmeckt man das Genie;
kannst sicher sein, ich schlemm' mich satt,
bin hungrig wie noch nie.

Was da an Wortschmand eingeteigt,
ist erste Qualit├Ąt -
ein Meisterwerk, das H├Âhe zeigt -
was k├╝mmert mich Di├Ąt.

Pick' mir die Sprachrosinen raus -
Genie├čer sind oft keck;
k├╝hn roll' ich meine Zunge aus,
dr├╝ck' sie ins Wortgeb├Ąck.

Doch sorgsam gebe ich drauf acht,
dass ja kein Loch entsteht
und hoffe, dass mir - kaubedacht -
kein Kr├╝melchen entgeht.

ob nun bek├Âmmlich oder nicht,
ich fahre t├╝chtig ein;
Wortsahnef├╝llung ruft zur Pflicht,
da sage ich nicht nein.

Doch was ist mit dem Endst├╝ck los?
Es scheint mir hart wie Stein;
in meinem Hals, der dicke Klo├č,
muss wohl das Unwort sein.

__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

aber bitte mit Sahne......

Liebe Inge Anna,
welch sch├Âne Vorstellung - Das Geschriebene, ein St├╝ck
schmackhafter Kuchen, mit Sprachrosinen und Worteschmand.
Ein Genu├č allerdings mit einem schlechten Ende, oder besser gesagt mit einer guten Pointe
Eine Schwarzw├Ąlder-Torte sozusagen hhhmmmmm.... allerdings mit vergessenem Kirschkern. Die Gefahr, da├č man sein gutes Lese-Gebi├č ruiniert ist da schon gegeben

Dir einen besinnlichen 1. Advent
und liebe Gr├╝├če
Irene, stark schmunzelnd
├╝ber's gut gelungene Gedicht

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wortschmatzereien

Liebe Irene,
bis zum bittren Endst├╝ck... Ja, wenn einem erst mal das Unwort im H├Ąlschen steckt, legt sich der Appetit zur Ruh' Dabei sind doch oft gerade die Endst├╝cke das Genusserlebnis. Danke f├╝r Deine Antwortzeilen; wollte mal wieder in diesem Forum ein bisschen rumkr├╝meln.
Hab' noch einen sch├Ânen Tagesausklang und dazu liebe Gr├╝├če von
Inge Anna
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!