Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
261 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Wortfänger
Eingestellt am 18. 12. 2002 22:59


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
eufemiapursche
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 111
Kommentare: 397
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um eufemiapursche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Muss ich erst mit der Schärfe peitschender Gischt sprechen um euch zu zähmen? An Nichtigkeiten erinnern, die euch dermaßen beherrschen, dass ihr sie nicht einmal mehr wahrnehmt?

In dieser Stadt sieht man den Mond nicht mehr. Der Baum stirbt waldlos an Einsamkeit. Ich pflanze euch den Dschungel neu und bevölkere ihn mit der Kraft von Vokabeln. Diese Bulldozer, die den Tag erzittern lassen, formieren sich zur neuen Elefantenherde. Die Giraffe Fernsehturm grast in der Steppe über die leichte Wolken ziehen. Fahrräder, ihr seid meine Gazellen. In den Schächten der U-Bahn sehe ich Füchse und Maulwürfe. Die ganze Beleuchtung strahlt als Glühwürmchen in mir. Autos gleiten vorbei, Meteoriten in einem Raum wo ihr Herz verglüht. Lastwagen sind Nashörner und Busse betörende Aquarien. Manchmal sehe ich kannibalische Motorräder und durchlöcherte Felsen als Hochhäuser.

Ich bin ich; der alte Raubtierfänger ging nie aus Kurzsichtigkeit auf die Jagd.

Doch wo sind die Vögel? Was machen die Vögel? Wanderten sie aus oder starben sie im Flug? Plötzlich diktiert mir der Himmel seine Vorwürfe, und ich kehre in diese menschenfressende Stadt zurück.

Hierher, ihr Worte! Her zu mir! Helft dem Dürstenden mit dem fliehenden Durst!
Die Worte des Tages überschwemmen die Archen. Es reichte ein Schrei, um sie zu zerbrechen.

__________________
Der Zeit auf den Versen bleibenHier klicken

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ElsaLaska
Guest
Registriert: Not Yet

Femi,

das ist bezaubernd, aber den ersten Absatz würde ich ganz einfach weglassen und mit dem Mond beginnen.

Ich schlage Dir nie soetwas vor, weil Deine Texte in sich ruhen.

Ich meine trotzdem, hier bei diesem Text damit nicht ganz falsch zu liegen.

Er ist wild. Und bezaubernd.

LG
Elsa

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ja,

die elsa hat jetzt feuchte finger - sie nahm mir die worte aus dem mund.
ganz lieb grüßt nach vergabe von 9 punkten, da ich 10 nicht geben darf
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


eufemiapursche
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 111
Kommentare: 397
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um eufemiapursche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@Oldicke, vielen Dank für Dein Feedback! Wächst Dein Biografieprojekt?

liebe Grüße
Femi

@Elsa, klasse, dass Dir auch die „wilden Seiten“ der Cora gefallen!

Zur Einleitung des Wortfängers: dieser Text ist der 45. Teil des Projektes „Rausch – Wortsetzung“. Der Anfangstext ist hier in der Lupe im Thread

Hier klicken

nachzulesen. Mehr davon auf Hier klicken

und die aktuellste Komplettversion unter

Hier klicken (DANKA MANKA!!! )

Mit der Einleitung des vorstehenden Textes habe ich bewusst offen gelassen, ob die Protagonistin Cora Soptin oder ein Alter ego: Mirko, Professor Elmar Harr, Paul Éluard oder Asle in die Rolle des Wortfängers schlüpfen.

Hier in diesem Einzelthread ist diese Einleitung sicher von marginaler Bedeutung, für den Verlauf des Gesamtprojektes halte ich ihn aber für unverzichtbar.

Knuddelgrüße von Femi

__________________
Der Zeit auf den Versen bleibenHier klicken

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
nee,

lieb femi, bin bei der 10. überarbeitung. aber vielen dank für dein interesse. lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!