Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
395 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Wortzwang
Eingestellt am 20. 06. 2005 23:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Perlentaucherin
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2003

Werke: 15
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perlentaucherin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wortgewalt

W├Ârter prasseln unaufh├Ârlich wie ein dichter dicker schmerzender Graupelschauer auf mich nieder.
Ich kann mich der faustgro├čen Schneehagelk├Ârner kaum erwehren.
Hilfesuchend greife ich tastend nach einem Stift und einem Blatt Papier in der Nacht um mich.
Zittrig und unerkl├Ąrlich wie von Geisterhand gef├╝hrt, umschliessen meine Finger den Stift und gewaltsam wird die Federspitze aufs Papier gedr├╝ckt.
Ohnm├Ąchtig und machtlos ├╝berlasse ich ihm und der Tinte ihr eigenes Treiben.
Dabei f├╝hle ich mich wie ein Gefangener meiner eigenen Gedanken, die unkontrolliert aus meinem Kopf quellen und aufs Papier tropfen und trocknen, noch bevor ich sie selbst erfassen und begreifen kann.
Ersch├Âpft, ausgelaugt und erregt sinke ich zur├╝ck.
__________________
IE
"Genau in dem Moment,als die Raupe dachte,die Welt geht unter,wurde sie zum Schmetterling ."(Peter Benary)

Version vom 20. 06. 2005 23:49

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

"dichter" das k├Ânnte man doppeldeutig sehen. Gef├Ąllt mir.
Statt "Schneehagelk├Ârner" w├╝rde ich etwas anderes nehmen. Und "faust gro├čen" w├╝rde ich auseinander schreiben, so liegt eine Bedeutung auf "Faust". Denn W├Ârter k├Ânnen einen schlagen wie eine Faust. Meinst nicht auch?
Bissl was an Form ver├Ąndert. Meinst Du der Sinn ist derselbe?

lG
Sanne


Wortgewalt

W├Ârter prasseln
unaufh├Ârlich
wie dichter dicker
schmerzender Graupelschauer
auf mich nieder.

Kann mich kaum
der faust gro├čer

(Schneehagelk├Ârner)wehren.
Hilfesuchend
nach
Stift und Blatt
n├Ąchtens um mich.

Zittrig, unerkl├Ąrlich
wie von Geisterhand gef├╝hrt,
von Fingern umschlossen
gespitze Feder
Gef├╝hle aufs Papier
.

Ohnm├Ąchtig, machtlos
ihrem Treiben ├╝berlassen
f├╝hle ich mich

eigener Gedanken gefangen,
die schreiben und tropfen.

Ich bin (werde)m├╝de.

Bearbeiten/Löschen    


Perlentaucherin
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2003

Werke: 15
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perlentaucherin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Formver├Ąnderung

Hi Stoffel !
Deine Version von "Wortzwang" ist auch nicht schlecht !


LG
Perlentaucherin
__________________
IE
"Genau in dem Moment,als die Raupe dachte,die Welt geht unter,wurde sie zum Schmetterling ."(Peter Benary)

Bearbeiten/Löschen    


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wortzwang..

auch ich musst schwitzen, - und mich vor den Worten wegducken - als ich deinen Tagebucheintrag gelesen habe.

So wie dir geht es wohl vielen; - danke f├╝r dein Gest├Ąndnis.

Und wie sagte der grosse Thomas Mann?
Niemandem f├Ąllt es so schwer zu schreiben, als einem Schriftsteller.

Liebe Gr├╝sse aus M├╝nchen
Hans
__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Perlentaucherin
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2003

Werke: 15
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perlentaucherin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Re: Wortzwang..

Hi Zarathustra !
Da stimme ich dir voll und ganz zu !

Gru├č
Perlentaucherin
__________________
IE
"Genau in dem Moment,als die Raupe dachte,die Welt geht unter,wurde sie zum Schmetterling ."(Peter Benary)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!