Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5560
Themen:   95431
Momentan online:
303 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Wrkshp X (gelöscht)
Eingestellt am 26. 03. 2018 22:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Etma
???
Registriert: Jan 2016

Werke: 34
Kommentare: 412
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Etma eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 629
Kommentare: 4230
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Punkt vor "Geweint" ist schon existenziell. Sonst wärs doch zu drastisch.

Ich dachte zuerst, es wäre im Nato-Alphabet geschrieben, probierte es aus, es klappte natürlich nicht, aber vielleicht ist es doch ein russischbrotagentenbriefkasten, noch undechiffriert, aber auch ohne ist die Imaginationsebene plastisch und lustig: Ein Ufo, das glaubt, auf einem Fußball zu landen, und dann ist es, pardon, ein Planet. Daumen hoch.

grusz, hansz


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1102
Kommentare: 3373
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Peter,

ich lese den Text aus der Sicht eines in einer Art Symbiose (verbunden) lebenden LI. Wäre es z. B. ein Wurm, der in einem Apfel wohnt, dann könnte ein Fußballschuss, dessen Welt gehörig durcheinandergebracht haben.
Gern gelesen und geschmunzelt!
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Tula
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2016

Werke: 149
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tula eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Peter

bei

quote:
Verbunden lebe ich.
Apfelbaum rundherum Chaos Welt

dachte ich an den Baum im Film Avatar, zumindest als Bezug auf die Natur und was wir dieser so alles antun. Von Kotze bis Fussball, 'ich liebe dich' in die Baumrinde ritzen und und und ... da muss der Baum ganz schön herhalten.


quote:
Zeigen, schreien. Fußball gelandet. Bemerkt, Planet.
So viel dazu.

Ich hab's als eine Art Warnung der Natur gelesen, wobei der sich nahende Fußball humoristisch zu deuten ist (aus der Perspektive des Baums). Dass dieser dann auf den Boden der Tatsachen zurückfällt, versteht sich von selbst.

Ob du es so gemeint hast? - Egal! Jedenfalls ging mir das alles beim Lesen und Schreiben durch den Kopf und so gefällt mir das Gedicht, durchaus tiefsinnig und mit Humor, in der Tat experimentell!

LG
Tula

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung