Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
729 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Wunschlawinen
Eingestellt am 24. 02. 2004 00:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wunschlawinen

Spuren zog ich in den Bergen,
wedelte mit kleinen Zwergen -
ungebremst ins Tal heimwärts,
in den Taschen Silbererz.

Schlitten, golden, seitwärts sprangen,
ihre Glocken schwingend klangen,
vollgefüllt mit Drachengold,
nehmt Euch nur, so viel Ihr wollt.

Diamanten niesten Riesen,
Edelgase folgten diesen,
bernsteinfarben, Hexenhaar,
Fantasie ist wunderbar.

Träume können immer dienen,
auszulösen Wunschlawinen,
doch beschaut bei Tageslicht,
nimmt uns dies sehr oft die Sicht.

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Müllermann!


Hexen auf dem Hexenbesen
sind gar sonderliche Wesen -
Es sind nicht die Allerbesten
in den stumpf zerlumpten Westen
mit den Löchern in den Falten.
Ja, es sind nur Traumgestalten
wie die Drachen und die Riesen,
die wir träumerisch geniessen ...

Diese Fantasiefiguren
ziehen voll Elan gern Spuren -
Nun, vor allem in den Nächten ...
Ja, da schauen sie zum Rechten!
Schicken Träume uns zum Wühlen,
dass wir morgens sie noch fühlen
und verwirrt voll Kummer klagen -
Ach! Wie können Träume nagen!


LG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Herr Müller,

hui, das müssen aber RIESENdiamanten sein, wenn diese Riesen niesen können

"meistern"..müsst es nicht heissen "erfüllen"?

vorerst
lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Schakim

Das hätte ich nicht besser weiterschreiben können. Danke für Deine fantasievolle Vollendung.
Herr Müller wieder zurück aus dem Skiurlaub
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Erfüllung

Hallo Stoffel, Du hast Recht. Das mit den "Meistern" der Schneelawine werden viele nicht rauslesen, dass ich damit das Überfordertsein mit den eigenen Wunschlawinen meine, das sich selbst Verschütten. Danke Dir für die Anregung, ist schon geändert.

Her Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

aber das mit den Diamanten..das hört sich komisch an.
Bei mir bemängelte so was auch schon einer...und es kommt öfter auch bei anderen vor.
Ok, am Ende des Reimes wegen muss Riesen..stehn..

Nur meine Gedanken dazu

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!