Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
76 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Wutbürger
Eingestellt am 17. 12. 2010 13:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wutbürger

Demonstrat
Testator


Ein Grashalm steht
am Wegelein
ich tret es um
das grüne Schwein!

Klastphobie
Stockverbort


Oh du mein Lebertran,
wie bitterlich verheult
tropft der Saft
Eintracht verbläut
wunderlich vertan.

Globalima
Thermalad


Lotussitze im Gefieder
freilich wächst der Wald
Bach und Baum sind
Freunde wieder
nirgends wird es kalt.

Waffratur
Personavers


Arschaufreißer fahren Bahn
pissen froh an/Zugbeine
ziehen nötig Halteleine,
selbstgeknüpft aus Hanf.

Hassradat
Wohnklavur


Fertig sind die Lieder,
bimmeln Sinn zum Himmel hin
fummeln Hummeln unterm Kinn
und dem Papst im Mieder.

Jubiloh
Vandalera


Klirr, mein Kettchen klirr,
reiß dem Bart die Haare aus
klirre freundlich mit Geschirr
und der Faust Applaus.

Polipolka
Brechgewähl


In die Zeche fahren die,
die sie auch bezahlen
bleiben dort im faulen Gas
vollversorgte Kader.

Hitrestrimmung
Schonronsenz


Wut mein Bürger!
Gut für Würger
Schlicht für Richter
Schaf für Graf.

Version vom 17. 12. 2010 13:02

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Gedicht hat Wucht; es bezieht sie aus der Dualität der kursiv geschriebenen Begriffe und den darauf folgenden szenarischen Miniaturen. Dabei sind die Begrifflichkeiten in ihrer Vermummung teilweise unenttarnbar. Ihre Identität lässt sich bestenfalls erahnen. Die Masken spiegeln Monströses.

Demonstrat: ein Demonstrant ohne N wirkt irgendwie kastriert.
Tastator: eine Kreuzung aus Testosteron und Terminator?

Klastphobie: eine entstellte(/unterstellte) Klaustrophobie mit klanglichem Hang zum Knast.

Um nur einige der "Täter" unter die Lupe zu nehmen.

In diesem Zwischenvers hast Du das sonst eingehaltene formale Prinzip durchbrochen,

quote:
Arschaufreißer fahren Bahn
pissen froh an/Zugbeineziehen nötig Halteleine,
selbstgenküpft aus Hanf.

... indem Du hier ausnahmsweise zu chirurgischen Wortspielen bzw. Buchstabenverpflanzung greifst. Das stört meines Erachtens unnötig die Dynamik des Aufbaus.

Das ist aber auch mein einziger Kritikaufhänger. Ansonsten ein rasantes Gedicht zum Wort des Jahres!

Hochachtungsvoll

Elke


__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 177
Kommentare: 1958
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo lap!

Ich melde mich hiermit zurück und freue mich beim Stöpern in der Leselupe wirklich ausgezeichnete Gedichte zu finden.

An deinem Gedicht begeistert mich der feine Wortwitz und die Wut die aus deinen Zeilen spricht.

Mein Favorit:

quote:
Brechgewähl


Einziger winziger Kritikpunkt: Das Gedicht ist vielleicht eine Idee zu lang geraten. Es besteht die Gefahr, dass du den einen oder anderen Leser überforderst.

Aber ansonsten: Grandios!

Liebe Grüße
Manfred
__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mir gefällt die ungewöhnliche Form + Hintersinn sehr gut - jedoch find ichs schade, dass es klanglich hier und da brüchig ist (die Miniaturen um Lebertran/klirr/Zeche), da im Gegensatz dazu die anderen klanglich auch fein zusammen passen (Klang mag hier nicht so wichtig sein, würde es aber dennoch noch aufwerten) - und die doppeldeutigen an/Zugbeine kann man ja durch komplette Kleinschreibung galanter machen (pissen... an-zugbeine)?

LG, Rhea

__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielen Dank für euer Feedback!

Die Hinweise sind in die Änderungen eingeflossen. So habe ich das Gen entfernt, danke Elke, es war zu viel und hinterlässt nun an/Zug als einzige offensichtliche Bruchstelle.

Dem Klirren bin ich klanglich gefolgt, die Zeche-Szene find ich aber soweit in Ordnung, Rhea.

Zu lang, mhm. 136 Wörter sind eigentlich nicht viel für ein Gedicht. Man könnte es optisch schrumpfen, aber ich habe mich bemüht, es abwechslungsreich zu gestalten. Die Aufmerksamkeit sollte bis zum Schluss reichen.


cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Da ich mit der Zeche noch leben kann und die Länge ja nicht mein Problem war - isset so doch prima, fein, dass das Geklirre nun rhythmischer klirrt

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!