Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
367 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Zart besaitet
Eingestellt am 30. 10. 2007 10:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zart besaitet


Lass mir Gift ins Essen träufeln,
Schäum Kaffee mit Mandelkern,
Send mich rasch zu allen Teufeln:
Höllenhitze mag ich gern!

Ach, wie hass ichs, Dich zu lieben,
Quälst mich schmerzlich in den Tod,
Doch ich folge nur den Trieben:
Häng mich auf in meiner Not!

Ich sehn mich nach diesen Schmerzen,
Kreische freudig Todesangst,
Wenn Du reiĂźt an meinem Herzen:
Tu, was immer Du verlangst!

Was, Du willst mich gar nicht killen,
Willst mich streicheln, sanft und zart,
Da bin ich Dir nicht zu Willen:
Ich wills blutig, ich wills hart!

Schau nicht schmeichelnd, nicht so traurig,
Sieh, wie Du mich jetzt erschrickst,
Sei mir bös, mir wird’s schon schaurig,
Wenn Du weiter so lieb blickst!

Ich will mich Dir unterwerfen,
Doch Du willst nur Zärtlichkeit,
Mädel, komm, hör auf zu zerfen:
Sei nicht zickig! Will kein Streit!


__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


4 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!