Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
98 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Zeit zum Leben
Eingestellt am 06. 03. 2002 11:10


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Engelbert
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Jan 2002

Werke: 7
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich w├╝nsche Dir nicht alle m├Âglichen Gaben.
Ich w├╝nsche Dir nur, was die meisten nicht haben.
Ich w├╝nsche Dir die Zeit, Dich zu freun und zu lachen,
und wenn Du sie n├╝tzt, kannst Du etwas daraus machen.

Ich w├╝nsche Dir die Zeit f├╝r Dein Tun und Dein Denken,
nicht nur f├╝r Dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich w├╝nsche Dir Zeit - nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufrieden sein k├Ânnen.

Ich w├╝nsche Dir Zeit - nicht nur so zum Vertreiben.
Ich w├╝nsche sie m├Âge Dir ├╝brig bleiben
als Zeit f├╝r das Staunen und Zeit f├╝r Vertrauen
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schauen.

Ich w├╝nsche Dir Zeit, nach den Sternen zu greifen
und die Zeit, um zu wachsen, das hei├čt um zu reifen.
Ich w├╝nsche Dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich w├╝nsche Dir Zeit, zu Dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Gl├╝ck zu empfinden.
Ich w├╝nsche Dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich w├╝nsche Dir Zeit zu haben zum Leben.

Diese Zeilen habe ich mal per Kopie von jemandem bekommen, wei├č leider nicht mehr, von wem. Habe sie zuf├Ąllig heute wieder gefunden. M├Âge sie sich jeder zu Herzen nehmen und der heutigen hektischen Zeit auch mal Zeit zu finden.
Engelbert
__________________
Engelbert Mayer

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heidekind
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 17
Kommentare: 136
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heidekind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Zeit zum Leben

Lieber Engelbert, die Aussage sollte sich wirklich jeder zu Herzen nehmen und beachten, denn, diesen Satz h├Ârte ich vor kurzem im Radio und er ist wahr: "Das Leben ist keine Generalprobe"...du kannst keinen Moment wiederholen...
Aber oft ist es in der heutigen Zeit nicht leicht, nicht unter Zeitdruck zu geraten. Dann ist es sch├Ân, wenn man es beherrscht, mit der restlichen Zeit etwas anfangen zu k├Ânnen. Komm gut duch den Tag. Beste Gr├╝├če von Heidemarie.
__________________
Heidekind-Heidemarie
(e-mail-Adr.: Rh95@aol.com)

Bearbeiten/Löschen    


Engelbert
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Jan 2002

Werke: 7
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Zeit zum Leben

Liebe Heidemarie, ich danke Dir recht herzlich f├╝r Deine Antwort. Es ist tats├Ąchlich ein Problem, in der heutigen Zeit nicht unter Zeitdruck zu geraten. Viele k├Ânnen das Problem nicht meistern und werden sehr schnell nerv├Âs und auch krank. Ich stelle immer wieder fest, mit Ruhe und Gelassenheit kommt man genau so schnell ans Ziel, ja man hat sogar in vielen F├Ąllen mehr erreicht.
Ich w├╝nsche Dir einen sch├Ânen Tag. Liebe Gr├╝├če Engelbert
__________________
Engelbert Mayer

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja heutzutage noch Zeit zu haben
geh├Ârt leider nur zu den seltensten Gaben.
Man hetzt und m├╝ht sich tagaus, tagein,
doch der Mensch lebt nicht vom Brot allein.

Jagt hin und her das lange Leben,
als k├Ânnts doch gar nichts Sch├Ânres geben.
Und das Schlimmste wohl daran ist,
dass man dabei die Zeit vergisst.

Nimm dir......
Die Zeit, einmal mit Anderen lachen,
die Zeit, den Partner Gl├╝cklich zu machen.
Die Zeit, mit seinen Kindern spielen,
die Zeit, sie in den Armen zu f├╝hlen.
Die Zeit, mit Freunden am Stammtisch sitzen
die Zeit, sich auszusch├╝tteln bei Witzen.
Die Zeit, mit Freundinnen bummeln zu gehen,
die Zeit, und nicht immer auf die Uhren sehen.
Die Zeit, mal die Seele baumeln zu lassen,
die Zeit, nicht zu hetzen, sondern zu rasten.
Die Zeit, mal f├╝r Andere da zu sein,
die Zeit, nicht immer denken an sich allein.
Die Zeit, mal Anderen Freude zu schenken,
die Zeit, nicht nur an Wohlstand zu denken.
Wer niemals sich g├Ânnt von alldem ein St├╝ck,
der bleibt wohl als einsamer Mensch zur├╝ck.

Hallo Engelbert,
Sch├Âne W├╝nsche, ich w├╝nsche dir und allen hier ZEIT.
Lieben Gruss Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Engelbert
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Jan 2002

Werke: 7
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Zeit zum Leben

Liebe Brigitte, ich danke Dir sehr f├╝r Deinen Kommentar. Deine Zeilen sind noch ausf├╝hrlicher, dr├╝cken im Prinzip aber genau das gleiche aus. Wer hat heutzutage denn wirklich noch Zeit oder anders, nimmt sich die Zeit, all das zu tun, was Du im einzelnen aufgef├╝hrt hast? Ich hoffe und w├╝nsche es uns allen, da├č wir immer Zeit haben, Zeit f├╝r alles.
Herzliche Gr├╝├če Engelbert
__________________
Engelbert Mayer

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!