Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
159 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zeiten und Zeugen
Eingestellt am 02. 07. 2007 22:34


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil




Zeiten und Zeugen (├╝berarbeitet)

1

Es war schon Halloween auch wenn noch
Keine kleinen Gespenster und Vampire
S├╝├čes oder Saures sammelten

Die Luft, kalt und feucht wie eine riesige Schnecke
Kroch unter die Jacken und ├╝ber
Ein Paar unbeschuht verschlungene H├Ąnde

Wir hielten uns an unserem Weltschmerz fest
Den machte keiner dem anderen madig
So fremd waren wir uns geblieben

Und gingen doch gemeinsam durch Feuer des Eifers
Und Sucht nach W├Ąrme, zusammengetragen mit hungrigen K├╝ssen
Als Nest f├╝r deine kleine Seele




2

Einmal schlug unsere Liebe Haken
Ankerte in der Sicherheit einer lang
Ersehnten Festanstellung deines Vaters

Du st├╝rmtest die euphorische Verschlungenheit
Unserer z├Ąrtlich gez├Ąhmten Glieder
Um einen Hauch von Chance auf Geborenwerden willen

Das wird Charlotte gewesen sein
Murmelte ich auf dem Weg ins Bad
W├Ąhrend dein Vater l├Ąngst vom Firmenwagen tr├Ąumte



Zeiten und Zeugen

1

Es war schon Halloween auch wenn noch
Keine kleinen Gespenster und Vampire
S├╝├čes oder Saures sammelten

Die Luft, kalt und feucht wie eine riesige Schnecke
Kroch unter die Jacken und ├╝ber
Ein Paar unbeschuht verschlungene H├Ąnde

Wir hielten uns an unserem Weltschmerz fest
Den machte keiner dem anderen madig
So fremd waren wir uns geblieben

Und gingen doch gemeinsam durch Feuer des Eifers
Und Sucht nach W├Ąrme, zusammengetragen mit hungrigen K├╝ssen
Als Nest f├╝r deine kleine Seele




2

Einmal schlug unsere Liebe Haken
Ankerte in der Sicherheit einer lang
Ersehnten Festanstellung deines Vaters

Du st├╝rmtest die euphorische Verschlungenheit
Unserer sehnsuchtsseufzenden Glieder
Um einen Hauch von Chance auf Geborenwerden willen

Das wird Charlotte gewesen sein
Murmelte ich auf dem Weg ins Bad
W├Ąhrend dein Vater l├Ąngst vom Firmenwagen tr├Ąumte



┬ę Juli 2007
Elke Nachtigall



__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Milko
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
du

gibst
zeutzeugen
ein leben
sehr sch├Ân
gm
__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!