Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
160 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zeitgeist
Eingestellt am 18. 11. 2006 12:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lonelysoul
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 104
Kommentare: 203
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lonelysoul eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zeitgeist


Ich bin allein
niemand sieht die Leere
die in mir wohnt
den Verlust meiner Heimat
die Entfernung von meinem Herzen

Manchmal sehne ich mich
gelassener die Jahreszeiten
des Lebens zu spüren
die mich ergreifen

Denn ich lebe in einer Zeit
die Kenntnisse nicht duldet
Fragen werden nicht ernst genommen
es wird einfach die Nacht beschlossen
Dunkel zu bleiben

Es genügt auch nicht
nur auf die Welt zu kommen
das Leben kommt mit seinem Frack
einer Silhouette gleich
um mir die Fehltritte zu zeigen

Dann werde ich ganz weich
indem ich klein werde
eine Leichtigkeit erfüllt mich
zerstreut sich
und wächst in meiner Stimme

Nichts berührt mich mehr
ausser ein lieblicher Vogelgesang







__________________
Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich Schiller)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!