Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
59 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zeitzeichen
Eingestellt am 27. 01. 2003 13:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gabriella
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 54
Kommentare: 71
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Zeit zeichnet
in dein Gesicht
wenn sie von Freude
oder Kummer
spricht

Sie malt deine Augen
strahlend und klar
malt einen Kuss
aus TrÀnen gar

Sie schreibt in dein Herz
und lÀchelt Dich an
doch Du weißt
das sie niemals
stehen bleiben kann

__________________
Man Lebt um zu lieben -
man stirbt aber nicht ohne
gelebt zu haben!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Abendsternchen
???
Registriert: Nov 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo Gabriella,

schöne Worte, die die Zeit und die mit ihr verbundenen VerÀnderungen aufzeigt.
Nur in der 2. Strophe konnte ich dies nicht mehr so deutlich sehen. Vielleicht liegt es ja an meinem VerstÀndnis. Die Zeit malt einen Kuss aus TrÀnen? ... in der 1. Strophe verwendest Du die Zeit als "schlechten Kosmetiker", weil sie Spuren im Gesicht hinterlÀsst. Du könntest sie in der 2. als "guten Arzt" prÀsentieren. Denn mit dem Kuss aus TrÀnen... da kann sie es wohl nur versiegen lassen. Sorry, wenn ich das nicht so gut verstand. Vielleicht kannst Du es mir ja auch erklÀren.

Schön gelungen wieder die 3. Strophe.

wĂŒnsch Dir noch eine schöne Woche
Gruß
Abendsternchen

Bearbeiten/Löschen    


Gabriella
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 54
Kommentare: 71
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Abendsternchen..

Die 2. Strophe sollte
inhaltlich intensiver aufzeigen
was mit der ersten schon gesagt wurde.
Aber ich fĂŒrchte fast,
das du recht haben könntest.
Und diese 2 Strophe nicht nur
verÀndert werden
sollte, sondern vielleicht
sogar ganz entfallen sollte.

Naja, ich denk nochmal darĂŒber nach.

Danke dir fĂŒr deinen Hinweis!!

liebe grĂŒĂŸe

Gaby


__________________
Man Lebt um zu lieben -
man stirbt aber nicht ohne
gelebt zu haben!

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
2. strophe

Ich finde, daß die 2.Strophe die einzige Kulmination im Text hergibt. Deshalb sollte sie unbedingt dableiben. Vielleicht könnte man, zum besseren VerstĂ€ndnis, das "Kuß aus TrĂ€nen" ein wenig anders ausdrĂŒcken?

Bearbeiten/Löschen    


Gabriella
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 54
Kommentare: 71
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Waldemar,

hÀttest du denn einen Vorschlag
dazu?

Vielleicht kannst du mir ja mal
eine Überarbeitung meines
Gedichtes, aus deiner
Sicht, vorstellen?

liebe grĂŒĂŸe

Gaby
__________________
Man Lebt um zu lieben -
man stirbt aber nicht ohne
gelebt zu haben!

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!