Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92238
Momentan online:
557 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Zerschossen
Eingestellt am 05. 03. 2005 23:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Matuda
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2005

Werke: 9
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Matuda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Menschen erschließen ihre Seelen durch Andere.

Nur das Erleben erlaubt die Erfahrung
und Gefühle drehen das Karusell bis in den Himmel - ohne Ende.

Erlöschende Sterne existieren durch Nicht Vorhanden Sein.

Gefahren erleichtern das Leben durch Berührung.

Existenzangst entsteht aus dem Nicht Erleben Wollen.
Ohne Erleben erlebt sich der Tod und die Resignation.

Entsagung bedeutet Kampf und Befreiung zugleich.

Sehnsucht zerfrisst mich und meinen Körper,
doch Erlösung ist weder durch den Geist
noch durch den Körper zu erfahren.

Erlösung ist Freiheit, die ich nicht erlebe
weil ich mich zerschossen habe.

__________________
Was mich fertig macht ist nicht das Leben -
sondern die Tage dazwischen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!