Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92238
Momentan online:
581 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
Zu viel Sonne muss nicht nur schmerzhaft sein
Eingestellt am 27. 03. 2005 23:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
flying theo
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2005

Werke: 10
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flying theo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

NatĂŒrlich hatte ich mir dort am Strand auch einen tĂŒchtigen Sonnenbrand eingehandelt. Die schmerzenden FĂŒĂŸe hatten verhindert, dass ich den ĂŒberhaupt bemerkt hatte. Nun begann die Haut abzuheilen. Sie kennen das? Ja, es juckt ganz abscheulich. Dann begann sich die Haut zu schĂ€len. “Oh,” rief Liselle, “Jean est serpent.” Ich hĂ€utete mich wirklich wie eine Schlange. Liselle hatte einen Riesenspaß daran, mir die Haut abzuziehen. Sie hieß mich auf den Bauch legen und zog mir buchstĂ€blich ‘das Fell ĂŒber den Kopf’. Dann rieb sie mir die Haut mit einem Öl ein, das sie von zuhause mitgebracht hatte. Ihren Worten nach sollte es sich geradezu um ein Wundermittel handeln. Ich ließ sie gerne gewĂ€hren, zumal sie das mit einer Zartheit und Hingabe tat, die mir heiße Wellen durch meinen Körper jagte. Dann hieß sie mich herum drehen um meine ‘devant’ meine Vorderseite auch zu pflegen. Mit geschlossenen Augen genoss ich Ihre Behandlung. Ich muss zugeben, dass sie damit auch in meiner Leistengegend einen ‘Aufstand’ verursachte. Plötzlich bemerkte ich, dass sie einen Teil meines Körpers ölte, der ganz gewiss nicht der Sonne ausgesetzt war.




Bis zu diesem Tag wusste ich noch nicht, was man alles mit diesem ‘guten StĂŒck’ anstellen kann. Auf alle FĂ€lle produzierte sie ‘la fontaine’ und war darĂŒber hell begeistert. “Weniger Druck ist mehr Genuss” meinte sie. Es war toll und ich dachte schade, dass es schon vorbei ist. Weit gefehlt! Nun fing Liselle erst richtig an! Sie wischte mich sorgfĂ€ltig sauber und machte sich dann erneut ans Werk. Das dauerte zunĂ€chst, was sie aber nicht verzagen ließ. Als die Kraft in meine Lenden zurĂŒckgekehrt war meinte sie “Jean, noch mĂŒsst Ihr unnötige Anstrengungen vermeiden!.” Damit schwang sie sich rittlings ĂŒber mich und begrub meine Lanze in sich. Nun wurde mir auch klar, warum es unziemlich ist, wenn Damen im Herrensattel reiten.
Die Assoziation ist doch zu deutlich. Damit will ich aber nicht behaupten, das wĂŒrde keinen Spaß machen. Nur wĂ€re ich bislang nicht auf die Idee gekommen. Es wurde ein langer und wilder Ritt, den wir beide bis zur Erschöpfung auskosteten. Ich schwöre ihnen, hĂ€tte jemand mit einem Stock auf meine Fußsohlen geschlagen - ich hĂ€tte es nicht bemerkt. Verschwitzt und zufrieden, UnverstĂ€ndliches brabbelnd lag Liselle schliesslich an meiner Brust. Sie mochte nicht lesen und schreiben können. Aber in den LiebeskĂŒnsten war sie mir um Jahre voraus. Ich wusste nicht ob sie ein Naturtalent oder ob es Übung war. Ich beschloss es fĂŒr Talent zu halten. Das hob mein SelbstwertgefĂŒhl enorm.
__________________
Theo Auer

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


xrotbartx
AutorenanwÀrter
Registriert: Dec 2003

Werke: 5
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um xrotbartx eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
NatĂŒrlich hatte ich mir dort am Strand auch einen tĂŒchtigen Sonnenbrand eingehandelt. Die schmerzenden FĂŒĂŸe hatten verhindert, dass ich den ĂŒberhaupt bemerkt hatte.

Hallo, vielleicht kannst du die "hatte"-Invasion bereinigen. Sie stört ganz schön, zumal am Anfang.

quote:
Plötzlich bemerkte ich
Hm, kann ich mir nicht vorstellen. Klingt, als wĂŒrde das schon eine ganze Weile tun, was dann folgt.

quote:
Nur wÀre ich bislang nicht auf die Idee gekommen.
Hier fehlt mir irgendwie der Sinnzusammenhang. Auf welche Idee wĂ€rest du bislang nicht gekommen? Dass das Spaß machen könnte? Hmm ...

quote:
Sie mochte nicht lesen und schreiben können.
Können Französinnen das nicht? Hier fehlt ein ganzes StĂŒck Bezug zur Geschichte.

Sorry, Theo, aber das musste ich loswerden. Aber an der Geschichte solltest du wirklich noch arbeiten.
__________________
Mit kritischem Gruß
Harald Hillebrand

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!