Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
557 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Zucker im Kaffee
Eingestellt am 14. 07. 2006 15:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Astrid
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 105
Kommentare: 83
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

„Und?“ fragte Anja mich, als wir uns in der Mittagspause trafen.
Ich strahlte sie an: „Marko trinkt seinen Kaffee mit zwei Stück Zucker und Milch“.
„Ach deshalb süßt du deinen neuerdings. Ihr habt also?
„Kaffee getrunken, ja.“
„Vorher oder danach?“
„Ach Anja, du willst nun wieder alles ganz genau wissen.“
„Na höre mal, seit Wochen schwärmst du mir von diesem Mann vor, dass mir selbst der Mund ganz wässrig wird und nun darf ich nicht einmal mehr fragen?“
„Sei doch nicht gleich beleidigt. Was soll ich erzählen? Meist trinkt er nur eine kleine Tasse, irgendwie scheint er nie Zeit zu haben. Ich sehe ihm gern zu, wie er Zucker und Milch vermengt, kurz in das heiße Getränk pustet… Währenddessen halte ich mich an meinem Kaffeepot fest, nur
damit meine Hände nicht…“ Ich spürte, wie ich rot wurde.

„Du, da kommt er!“ Anja hatte ihn als erstes entdeckt. Er nickte mir kurz zu, holte sich am Tresen einen Kaffee und verschwand wieder, ohne an unseren Tisch zu kommen. Meine Freundin schaute irritiert. „Also nun verstehe ich gar nichts mehr, ich denke, er und du?“ In ihren Augen stand ein dickes Fragezeichen.
Es machte mir Spaß, sie noch ein bisschen zappeln zu lassen. Schließlich klärte ich sie auf: „Ja, wir haben schon einmal hier in der Kantine zusammen Kaffee getrunken“.

Wir sahen uns an und dann mussten wir beide loslachen und konnten gar nicht mehr aufhören. So sehr, dass die Leute am Nebentisch uns fragten, was wir denn in unserem Kaffee hätten.

„Zucker“ sagten Anja und ich gleichzeitig und dicke Tränen rollten uns über die Wangen.

__________________
Astrid

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂĽck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!