Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
447 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Zucker im Tee
Eingestellt am 13. 03. 2001 16:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Tabasco
gesperrt
???

Registriert: Mar 2001

Werke: 53
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Zucker im Tee

Schon wieder! Schon wieder schrie er, als er seinen Tee ausgetrunken hatte und bemerkte, dass sich, wie schon sooft, ein schleimiger Haufen Zucker auf dem Boden der Tasse angesammelt hatte...
Er r├╝hrte jedes mal sorgf├Ąltig um, mindestens 2 Minuten lang! Er verga├č auch nie mit dem Trinken noch zu warten bis sich der Zucker endg├╝ltig aufgel├Âst haben m├╝sste. Der Tee w├Ąre kurz nach dem Br├╝hen noch zu hei├č zum Trinken, daher war er ja sowieso gezwungen noch zu warten. Aber immer, jedes Mal, ohne Ausnahme passierte das gleiche. Er r├╝hrt, er wartete, er trank und bemerkte letztendlich, dass sich der Zucker nach allen Bem├╝hungen immernoch nicht aufgel├Âst hatte...Ihm war zum Schreien zu Mute...Immer bildete er sich ein, Tee kochen w├Ąre das Einzigste, was er richtig beherrscht. Das tat er auch, bis auf diesen st├Ąndigen, kleinen, bedeutenden Fehler mit der Dosierung von Zucker. Wie oft war er so verzweifelt, dass er sogar mit dem Gedanken spielte, S├╝├čstoff zu verwenden. Bisher gelang es ihm jedoch immer, sich wieder auf die Tatsachen zu beschr├Ąnken und von diesem grauenerregenden Gedanken abzulassen...Gott sei Dank! S├ť├čSTOFF!!!! F├╝r einen wahren, erfahrenden Teetrinker eines der schlimmsten Vergehen, die man begehen k├Ânnte!!!
Es gab nichts, absolut nichts, woran er sich in Notzeiten festhalten k├Ânnte, w├Ąre da nicht eine namhafte, wohlschmeckende Erfindung namens TEE! Danke dem Erfinder und Danke denen, die wie er dieses berauschende und gleichzeitig beruhigende Getr├Ąnk gro├č gemacht haben! Selbst sah er sich nicht als Held aber in den Augen vieler anderer Teetrinker war er einer, denn er kannte sie alle! Jawohl! Alle, jede einzelne Teesorte war ihm gel├Ąufig. Auch getestet hat er sie alle, auch wenn er das leugnet! Wie jeder seines Kalibers hatte nat├╝rlich auch er seine Favoriten! Nie w├╝rde er sich anma├čen ├╝ber einf├Ąltige Teearten wie Schwarztee zu l├Ąstern, aber er war mehr den exotischen Teesorten verfallen. Diverser Fr├╝chtetee mit Passionsfr├╝chten oder Mangogeschmack sowie auch der allbekannte Hagebuttentee, allerdings nur der aus Ungarn, weil dieser einen Spritzer Whiskey
enthielt. Auch der russische Pfefferkuchentee und der scharfe Brennessel-Chilli Gemischtee hatten es ihm angetan. Aber wichtig ist: IMMER! Egal welcher Tee!!!! ZUCKER! Zucker, auch wenn es nur 5 Kr├╝mel seien, geh├Âren in einen anst├Ąndigen Tee, so wie der Ketschup zu den Pommes geh├Ârt und das Salz zu den Salzstangen! Zucker ist Pflicht! Nicht etwa wie die Engl├Ąnder, die sich das Zeug fuhrenweise in den Tee kippen und dann auch noch ein ganzes Glas Milch reinkippen...nein..kultivierte Teetrinker wissen, Zucker richtig zu dosieren. Und das war es, was ihn fertig machte. Sollte er nach all den Jahren des Teetrinkens noch so gr├╝n hinter den Ohren seien, dass er nicht einmal ordentlich Zucker in eine Teetasse f├╝llen kann? Nie nahm er zuviel Zucker, immer genau so viel wie er es bei seinem Meister gelernt hatte! Ja, sein Meister! Jeder Elite-Teetrinker hatte einen Meister. Von ihm erlernte er die Entstehung und die Entwicklung des Tees. Die Entwicklung! Eine schlimme Sache. Es schien als w├╝rde die Welt, die sein Meister ihm aufgebaut hatte, unter seinen F├╝├čen zerbr├Âckeln. Das Wort "Tee" stand schon lange nicht mehr f├╝r TEE! Instant-Tee!
Schon allein das Wort Instant-Tee lie├č ihm einen kalten Schauer ├╝ber den R├╝cken laufen!
Es liegt an ihm und vereinzelten, weiteren, treuen Teetrinkern, diese Kultur beizubehalten,
das Getr├Ąnk Kaffee aus dem Rennen zu werfen und dem Tee das eigene Imperium zur├╝ckzuerk├Ąmpfen! Eine schwierige Mission, die einen an die Grenzen seiner F├Ąhigkeiten treibt...und dabei kann er nicht einmal richtig Zucker dosieren....


Tabasco 1999








Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
der arme kerl

kann einem ja richtig leid tun. du aber auch, denn "einzig" l├Ą├čt sich nicht steigern, so gibt es "das einzigste" nicht, auch wenn es noch so oft gesagt wird. und es gibt keine tee-erfinder. ansonsten ist die geschichte schon unterhaltsam. lieb gr├╝├čt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Tabasco
gesperrt
???

Registriert: Mar 2001

Werke: 53
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Antwort

Jo...da hast u wohl recht. Das "einzigste" gibt's wirklich nicht. Um mich wenigstens ein bisschen aus dieser peinlichen Situation zu bringen und zu rechtfertigen sag ich dir jetzt mal, dass ich diese Story vor c.a. 2 Jahren, also mit 15 geschrieben und danach nicht mehr ├╝berarbeitet habe.
Mein Fehler.
Soll nicht wieder vorkommen.
Was allerdings den Tee-Erfinder betrifft muss ich sagen, dass ja schlie├člich die ganze Geschichte fiktiv und nicht ernst zu nehmen ist.
Also h├Âr ma' sch├Ân auf an meinem "Tee-Erfinder" 'rumzumeckern! :-)
Dennoch...sch├Ân dass es dir gefallen hat, dann das ist ja letztendlich auch das einzigste(!!!) wichtige.

man leist sich...

Tab

P.S.: Wie mach ich eigentlich diese putzigen kelien Smilies, die ihr ├╝berall 'rumschwirren?

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ick

hab doch nich jemeckert, nur zwee bemerkungen gemacht. finde die geschichte nach wie vor unterhaltsam und m├Âchte mehr von dir lesen. lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Tabasco
gesperrt
???

Registriert: Mar 2001

Werke: 53
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
antwort

das mit dem meckern war ja auch nicht ganz so ernst gemeint.
was neues betrifft, kannst du damit rechnen, dass ich bald wieder etwas neues ver├Âffentlichen werde, da ja jetzt die Leselupe wieder ordentlich funktioniert...

c ya

Tab

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
prima.

ich war auch ganz krank, als die LL defekt war. lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!