Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
240 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Zugriff
Eingestellt am 26. 07. 2005 10:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Black
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2004

Werke: 14
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Black eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Erster Schritt : auf den Bahnsteig
Was gucken die ?
Zweiter Schritt : zum Ausgang
Meinen die mich ?
Dritter,vierter, fünfter Schritt : die folgen mir
LAUF LAUF !!
Sie sind dran
Kriegen sie mich ?
Ich renne
Sie packen mich
Körper auf Beton
Knie im Rückgrat
Ich öffne den Mund
ein Laut :
Ich krächze
Sechster Schritt : Kopfschuß
Siebter Schritt : Kopfschuß
Achter Schritt...

__________________
tomorrow never knows

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

die idee finde ich sehr gut. setze dich bitte nochmal
dran. ich bin sicher, du kannst mehr draus machen.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Black
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2004

Werke: 14
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Black eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bin ich mal zynisch und sage, die Idee hatte nicht ich, sondern die Polizisten in London.
Hat mich schockiert, deshalb die Stakkato-Form.
Danke für Deinen Tipp,bon.
__________________
tomorrow never knows

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

mit idee meinte ich nicht den inhalt sondern
die art der umsetzung, welche allerdings noch
ausgearbeitet werden könnte, um ein höchstmaß
an schauder zu erzeugen.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


herb
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 32
Kommentare: 261
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um herb eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich denke, in seiner Kargheit aufs Wesentliche reduziert, der Text ist gelungen.
Komisch, ich dachte zuerst an einen Mann der Baader-Meinhoff Gruppe, der Name ist mir schon entfallen.

Gruß

herb
__________________
hier Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Kästner

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

herb,
parallelen zieht der mensch gerne.
es ist seine sucht, nach verbindungen zu suchen.
darum bastelt mensch auch gerne verschwörungstheorien.

fatal, weil es einer differenzierten, hintergründigen
sichtweise im wege steht.

da black aus der "ich-perspektive" schreibt, dachte ich
mir, dass ein umfangreicheres kaleidoskop der innerlichkeit
des gemordeten interessant gewesen wäre - auch wenn es
reine fiktion ist.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!