Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
466 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zukunftsvisionen
Eingestellt am 25. 03. 2005 20:23


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Sunny Rose
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Mar 2005

Werke: 51
Kommentare: 131
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sunny Rose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wir fragen uns
was wird aus der Welt
in etwa tausend Jahren.
Hat die Umwelt es ├╝berlebt
oder wird gelebt unter Glas
ohne nat├╝rlicher Natur.
Den schwarzen Himmel
man nur durch die Glaskuppel sieht.
Interessant w├Ąre zu wissen
was mit uns passiert.
Gibt es uns dann noch?
Maschinen stampfen rhytmisch,
Roboter arbeiten oder rosten vor sich hin.
Steht die Welt
unter der Monarchie eines einzelnen Menschen?
Wie wird es sein was w├Ąre denkbar?
So in die Zukunft zu schauen
erf├╝llt mich mit Schrecken.
Dankbar bin ich, das ich es nicht mehr erlebe
und im Heute nach wirklich sch├Ânen Dingen schaue.
Wie Sonne, Mond, Himmel, Natur.
Sp├Ątere Generationen wissen "Gott sei Dank"
nicht was sie vers├Ąumen, denn das ist Geschichte.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein bisschen schleifen, ein bisschen die Kanten runden und diese Prosalyrik kann gut werden.
Ich w├╝rde es probieren Sunny Rose, deine Gedanken sind es wert.

Nach mir die Sintflut und vor mir?
und jetzt?
Was ist mit heute?

usw. usf...
Wir fragen uns
was wird aus der Welt
in etwa tausend Jahren.
Hat die Umwelt es ├╝berlebt
oder wird gelebt unter Glas
ohne nat├╝rlicher Natur.
ohne B├Ąume, ohne Blumen..
Den schwarzen Himmel
man nur durch die Glaskuppel sieht.
Interessant w├Ąre zu wissen
was mit uns passiert.
...
du hast recht, das w├Ąre wirklich interessan, .. mach etwas daraus... Notfalls in der Textwerkst├Ątte...

L.G. Hans

__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Sunny Rose
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Mar 2005

Werke: 51
Kommentare: 131
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sunny Rose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Zarathusta,
danke f├╝r deine sehr kreative und konstruktive Anregung.
An genau der Stelle die du blau markiert hast,
(B├Ąume und Blumen) hatte ich zuerst stehen,
ohne B├Ąume, Blumen und Gras.
Aber ich werde noch mal ein bischen daran arbeiten.

Viele liebe Gr├╝├če
Sunny Rose

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!