Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
478 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zur Zeit
Eingestellt am 24. 09. 2009 22:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
onie
AutorenanwÀrter
Registriert: Aug 2009

Werke: 9
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um onie eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zur Zeit


Wenn das Wort
weiterwandert
von vorn nach Vergessen
Unter ungeheuren Urgewalten
tief im Tal der TrÀume
stehen sĂŒĂŸe Silben schief
rennen raus in den
Regen
ohne Orientierung

Von Norden naht Nebel
macht meine Worte mĂŒde
Sie leiden ganz leise und
leben nicht mehr lang

Komm mit
koste Komik
intelligente Ironie
Hoch hinauf, he-ho, ich hab dich
gern das Gute greifen gesehen
und falls dein Fehler meine
Formulierung
ertragen kann
erhÀltst du den ersten Preis

denn du bist das, was dennoch dem Blöden
Klugheit bringt und die bunten Buchstaben
alle
an den Anfang zerrt

__________________
the donkey, at some point, had a point.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber onie;

Ich möchte ĂŒber deine Bilder sprechen:

S2 :gefÀllt mir ganz,
wunderbar stimmig; Melancholie ohne Selbstmitleid
finde ich stark und ist fĂŒr mich als Strophe schon ein eigenes Gedicht

S1:
„ Wenn das Wort weiter wandert....Vergessen“

das wandern gefÀllt mir. Hat was ruhiges, auch was krÀftiges
und das weiter drĂŒckt aus das es geht und kommt , wie es ihm gefĂ€llt.
(wird aber auseinander geschrieben!)
das NĂ€chste Bild kann ich nicht nachvollziehen
„ von vorn nach Vergessen“
Ist das Vorn ein nicht genanntes Heute bzw. jetzt oder drĂŒckt es eine Position aus?

„Unter ungeheuren Urgewalten“
wolltest du unbedingt eine Alliteration, stimmlich ist sie gut, aber sind Urgewalten nicht
per se ungeheuerlich?

Dann sehr schön:

„tief im Tal der TrĂ€ume
stehen sĂŒĂŸe Silben schief“
Aber wie kann etwas Tief im Tal der TrÀume plötzlich rennen?

S3
Ist nicht Ironie immer intelligent?
GANZ ALLGEMEIN.
AB S3 verlÀsst du sprachlich dieses Gedicht und kommst mit Worten und Bildern
(Komik, Ironie,Blöden, Klugheit)
die sich nicht recht in das vorhergehende einbetten.

Schön dann wieder der Schluss:

„ Die bunten Buchstaben alle an den Anfang gezerrt“

Alles in allem:
Die Melodie ist an einigen Stellen stark, inhaltlich bleibt es recht hermetisch( WAS O:K:IST)
aber das GefÀlle in den Bildern scheint mir nicht ausgereift.!

Lg
RALF

__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!