Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
441 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Zusammen kommen
Eingestellt am 18. 07. 2007 15:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Duisburger
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zusammen kommen

Ein guter Fisch, der schwimmt im Meer.

Der wirklich Gute, lasst euch sagen,
liegt in der Pfanne - dann im Magen.
Mit Petersilie und Zitrone, ein ganz klein wenig Mascarpone,
und auch den Weißen nicht vergessen
- ich denke der ist angemessen -
Und spÀter dann im Kerzenlicht, man gegenseitig Herzen bricht.

Nun zum Dessert, jedoch,
- Der Fisch da noch im Magen ruht
und fleißig seine Arbeit tut. -
verdammt noch mal.

Dich regt er an, mich regt er auf,
das Schicksal nimmt nun seinen Lauf:
Bei dir wird pralle Lust entfacht
in mir tobt die Verdauungsschlacht.

HĂ€tt ich doch nur ein Steak genommen ...
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Erbsen gezÀhlt

Moin Duisburger,

Hier der Zahlreim:

quote:
Ein guter Fisch,
der schwimmt im Meer
o-x-o-x-o-x-o-x
der wirklich Gute
lasst euch sagen
o-x-o-x-o-x-o-x-o
liegt in der Pfanne
dann im Magen
o-x-o-x-o-x-o-x-o

mit Petersilie und Zitrone
o-x-o-x-o-x-o-x-o
ein ganz klein wenig Mascarpone
o-x-o-x-o-x-o-x-o
und auch den Weißen nicht vergessen
o-x-o-x-o-x-o-x-o
ich denke der ist angemessen
o-x-o-x-o-x-o-x-o

und spÀter dann im Kerzenlicht
o-x-o-x-o-x-o-x-
man gegenseitig Herzen bricht
o-x-o-x-o-x-o-x-o
der Fisch da noch im Bauche ruht
o-x-o-x-o-x-o-x-o
und fleißig seine Arbeit tut
o-x-o-x-o-x-o-x-o

Dich regt er an, mich regt er auf
o-x-o-x-o-x-o-x
das Schicksal nimmt nun seinen Lauf
o-x-o-x-o-x-o-x
bei dir wird pralle Lust entfacht
o-x-o-x-o-x-o-x
in mir tobt die Verdauungsschlacht.
o-x-o-x-o-x-o-x

HĂ€tt ich doch nur ein Steak bestellt.
o-x-o-x-o-x-o-x
Es stört der erste Vers. Hier fehlt am Ende eine Silbe im Verbung, wenn man die Strophen als ein geschlossenes Formteil betrachtet.

Nun könnte man zugute halten, daß der ersten und der letzte Vers des Gedichts sich wiederum "auflösen". Wer das so sieht, dem sei entgegengehalten, dann sollten sich diese Verse auch reimen. Sei's drum, das ist wohl Ansichtssache.

Mich stört dieser "Fehler". Das tut dem Lesespaß aber nur wenig Abbruch.

Gruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


erbsenrot
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 50
Kommentare: 575
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um erbsenrot eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein kleiner Vertipper habe ich noch gefunden:

"es t(r)obt die Verdauungsschlacht"

...sonst, gern gelesen

GrĂŒĂŸle
erbsenrot
__________________
Mein neuer Roman (Lesung auf der Buchmesse Leipzig 2014) auf YouTube Hilda Röder

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3952
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ presque rien

ErklÀrung

Zwar briet er krÀftig seinen Salm
und glaubt' ihn fangfrisch aus den Wellen
er briet ihn unter Rauch und Qualm
doch trotzdem kriegt' er Salmonellen

Nun hockt' er leidend auf Latrinen
und trÀumt' von einem Rindersteak
und bald schon schluckt' er zwölf Trichinen
kaum war'n die Salmonellen weg!

Bald ass er nichts mehr als GemĂŒse
Die Fleischeslust war zu gemein
Doch wieder schickt' das UnglĂŒck GrĂŒsse
denn so fing er sich WĂŒrmer ein

Nun isst er nur noch Schoklade
am leibsten isst er Vollmilch-Nuss
Nur um "die Linie" ist des schade
Der Rest ist reinster Hochgenuss!
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3841
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Uwe,

ich gebe Walther Recht: Das Ende sollte reimtechnisch passen, daher ein Vorschlag fĂŒr eine gereimte Überschrift und ein paar satz/lesetechnische EinwĂŒrfe/VorschlĂ€ge:

Zusammen kommen

Ein guter Fisch, der schwimmt im Meer.
Der wirklich Gute, lasst euch sagen,
liegt in der Pfanne - dann im Magen.
Mit Petersilie und Zitrone, ein ganz klein wenig Mascarpone,
und auch den Weißen nicht vergessen - ich denke der ist angemessen -
Und spÀter dann im Kerzenlicht man gegenseitig Herzen bricht.

Der Fisch da noch im Magen ruht,
der fleissig seine Arbeit tut.

Dich regt er an, mich regt er auf,
das Schicksal nimmt nun seinen Lauf:
Bei dir wird pralle Lust entfacht,
in mir tobt die Verdauungsschlacht.

HĂ€tt ich doch nur ein Steak genommen ...


GrĂŒĂŸe von Zeder

Bearbeiten/Löschen    


Duisburger
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

So, einiges dankend ĂŒbernommen, ein wenig verĂ€ndert, ein kleines bißchen dazu getan.

Ich hoffe, es mundet nun so.

lg
Duisburger

PS: Die alte Version kann man bei Walters Kommentar nachlesen.
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


12 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!