Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92993
Momentan online:
104 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Zusammenkunft
Eingestellt am 11. 04. 2003 14:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Unter einem blutgetränktem Morgenhimmel weitet sich die Sünderschlucht, wie der Hungersschlund eines mächtigen Tieres, wohin Mann und Weib sich zur schwarzen Richtermeute zu versammeln suchen.
Auf kleinem Felsenvorsprung steht mit wehendem Haar die weissgekleidete Unschuld, dessen Äuglein erfüllt von unsagbarer Angst, an der Hand, weniger zum Schutz als zum vereiteln jeglicher Möglichkeit zur Flucht,des Ältesten.
Herangeführt in schweren Ketten die zu Bestrafende.
Sieben Kinder erblickten unter ihrer Hand das Licht der Welt mit stummen Mund und trübem Aug. Nun fordert man für tote Leiberfrüchte ihre Frucht zur Sühne.
Langsamen Schrittes, mehr gedrängt als gegangen, erreicht sie ihren Hades. Mit schneller Hand gestossen, wird ihr Leiden auf ewig besiegelt. Ein dumpfer Aufprall beendet den wehenden Fall des zarten Geschöpfs.
Ruhigen Schrittes löst die Menge sich auf!

Ende


Bitte helft mir. Ist die Handlung nachvollziehbar und welche Änderungen sollte ich noch vornehmen. Ich bin mit dem Text unzufrieden, finde die Idee aber gut. Ich danke euch schon mal im Voraus.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!