Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
359 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Zuviel Feuer
Eingestellt am 29. 10. 2001 13:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zuviel Feuer

Hast du zuviel feuer,
gib's nicht dem Ungeheuer,
denn, du wirst es ahnen,
es lenkt es in die falschen Bahnen!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11048
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In der unheimlichen Unheuerei
sitzt müde die Bestie und denkt sich dabei:
Kämst du jetzt mit Feuer, ich sparte die Steuer,
ich briete und schmorte dich ganz nebenbei.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hi bernd,

..die Ungeheuer sind auch nicht was sie mal waren,
wollen lieber am Kamin sich scharen.

ciao, michael




Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11048
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Michael, ich sehe schon, es muß jetzt heißen:

In der unheimlichen Unheuerei
sitzt müde die Bestie und denkt sich dabei:
Kämst du mir ins Feuer, ich sparte die Steuer,
ich briete und schmorte dich ganz nebenbei.



Damit meine ich natürlich nicht meine Gedanken, sondern die der Bestie, Dich würde ich immer schützen.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
lieber Bernd:

D'rum brate wen und wann du magst,
und wenn du jetzt die Steuer sparst,

so denke auch noch stets daran,
Du essen musst was reingetan.

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11048
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Michael,

ich bin es nicht, der Dich braten will, es ist dieses böse Ungeheuer, aber ich kann Dir die erfreuliche Mitteilung schicken, dass es mir gelungen ist, es zu fesseln.

jetzt muß es mir immer meine Steaks braten und in Kürze den Stollen backen und blickt schon ganz traurig. Es hat die tiefblaue Drachendepression.

Viele Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!