Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
234 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Zwei Engel (für Sandra)
Eingestellt am 12. 08. 2005 12:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

verführe mich
berühre mich
mit deinem warmen atem
mit deinem leisen stöhnen
neben meinem ohr

durch worte
eins zu werden
zu verschmelzen

die stimmen
gleichen
weichen federn
in weit entfernten betten

wenn meine hand
auf meiner haut
sich deiner lust
hingibt

mein körper bebt
ich höre dich erzittern
ausgetauschte leidenschaft

gemeinsam
und allein
verbunden durchs gefühl
getrennt durchs telefon


__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


pipi-barfuss
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2003

Werke: 52
Kommentare: 312
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pipi-barfuss eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Torsten,

nur eine Frage:

..mit deiner leisen stöhnen
neben meinem ohr

Müßte das nicht mit deinem heißen?

Wie wäre es mit:

gemeinsam und doch allein?

Macht deutlicher das sie ja nicht nebeneinander liegen,sondern nur den anderen "hören"

Ist aber nur ne Idee von mir, dein "zwei Engel" finde ich sehr gut.Spricht mich an.


Gruß Sandra
__________________
Lebe den Augenblick,auch wenn du mit einem Bein schon in der Zukunft stehst und mit dem anderen noch in der Vergangenheit

Bearbeiten/Löschen    


Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Sandra,

danke schön. Das Übliche, zehn mal drüber gelesen und nie gesehen. Und den Schluss hab ich auch geändert, jetzt ist es allerdings sehr viel drastischer.

Freut mich, das Dir meine zwei Engel gefallen. Und so´n Zufall, das Du auch Sandra heisst ;-)

Torsten
__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen    


pipi-barfuss
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2003

Werke: 52
Kommentare: 312
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pipi-barfuss eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Telefon

Hallo Torsten,

Ja was für ein Zufall*grins*

Deine erste Version ohne das Du das Telefon miteinbringst gefällt mir beser. Der Leser ahnt es beim durchlesen das die zwei telefonieren, so habe ich es gelesen. Es stört für mich ein wenig die Erotik und den Fluß,wenn am Schluß steht: getrennt durchs telefon.

gemeinsam
und doch allein
verbunden durchs gefühl

Das ist aber nur meine bescheidene Meinung.

Gruß Sandra

p.s. muss ja wohl spannend sein mit die zu Telefonieren


__________________
Lebe den Augenblick,auch wenn du mit einem Bein schon in der Zukunft stehst und mit dem anderen noch in der Vergangenheit

Bearbeiten/Löschen    


Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Sandra,

klar ahnt man es schon vorher, aber jetzt gefällt es mir besser, es hat auf diese Weise eine Art Pointe bekommen.

Na, und das will ich doch wohl hoffen, das es spannend ist, mit mir zu telefonieren.

Ciao
Torsten
__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!