Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
373 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zwei Knaben fuhren Straßenbahn
Eingestellt am 14. 02. 2005 08:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zwei Knaben fuhren Straßenbahn,
und als sie aus dem Fenster sahn,
da sah der eine eine Lichtung
und rief: "So'n Mist, mir fahrn schon wieder mal die falsche Richtung."
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Uve Eichler
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 80
Kommentare: 147
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Uve Eichler eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

oder einfach nur paradox.
__________________
Uve
(Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin nur zurechtfinden)

Bearbeiten/Löschen    


alfi
???
Registriert: Dec 2003

Werke: 0
Kommentare: 197
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um alfi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
die Knaben

von der Idee her gut. Nur warum Du die letzte Zeile so aus dem Ruder laufen lässt ist mir ein Rätsel.

da sah der eine eine Lichtung
und wusst sofort - die falsche Richtung.

so wärs meiner Meinung nach besser.

__________________
alles was sich reimt ist nicht-
automatisch ein Gedicht. (alfi)

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

oder einfach:

und rief: "So'n Mist, mir fahrn die falsche Richtung."

"wusste sofort" stoppt den fluss noch mehr, finde
ich.
viele grüße,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich ließ die letzte Zeile aus dem Ruder laufen, weil es wirklich ganz großer Mist war. ---
Leicht kann man sie kürzen. Ob es dadurch aber sehr viel besser wird? Nur in dem Fall würde ich es tun.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

zumindest würde es dann runder klingen.
aber man hätte das gedicht auch schnell vergessen.
in der jetzigen form regt es zum nachdenken an,
denn dass es leicht zu kürzen ist, fällt schon
auf. inhalt und form (von wegen "mist")
gehen in dieser version näher zusammen. um nach dem
lesen zufrieden schmunzelnd von dannen zu gehen,
müsste es geändert werden.
kommt also drauf an, wie du es willst.
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!